Access Point TEW-921DAP von Trendnet

Wi-Fi 6 für kleine und mittlere Unternehmen

14. Januar 2022, 12:59 Uhr | Anna Molder | Kommentar(e)
Trendnet Access Point TEW-921DAP
© Trendnet

Überlastete Netze aufgrund des stetig wachsenden Bedarfs an Bandbreite durch mehr Clients und leistungshungrige Anwendungen stellen zunehmend eine Herausforderung bei der WLAN-Planung dar. Die IEEE-802.11ax-Technik (Wi-Fi 6) adressiert dieses Problem.

Mit dem TEW-921DAP präsentiert der Netzwerkspezialist Trendnet einen AX1800-Dualband-Wi-Fi-6-PoE+-Access-Point, der über zwei simultane Frequenzen zur Maximierung der Netzwerkgeschwindigkeit von Geräten mit Wi-Fi-6-Technik verfügt.

Die zwei separaten Wi-Fi-6-Hochgeschwindigkeitsfrequenzen bieten Geschwindigkeiten von bis zu 1.201 MBit/s auf der 5GHz-Frequenz und 567 MBit/s auf der 2,4GHz-Frequenz. Beide Frequenzen lassen sich simultan nutzen und maximieren die Netzwerkgeschwindigkeit auf bis zu 1.800 MBit/s. Zudem ermögliche der Access Point schnellere Geschwindigkeiten mit 1024-QAM, OFDMA (Orthogonal Frequency Division Multiple Access) und MU-Mimo-Technik.

Durch die Erhöhung von QAM auf 1024-QAM können die Daten durch eine breitere Pipeline fließen als bei früheren Techniken, so Trendnet. Mit OFDMA erhöhe sich die Anzahl der Clients, die sich mit dem TEW-921DAP verbinden lassen. OFDMA verwalte den Verkehr in überlasteten Gebieten effizient, indem es die Kanalfrequenzen in verschiedene Unterträger aufteilt. Die MU-MIMU-Technik verarbeitet mehrere Datenströme gleichzeitig und erhöht so die Echtzeit-Wi-Fi-Leistung des Access Points, wenn mehrere Geräte auf das Netzwerk zugreifen, so die weiteren Angaben.

Der TEW-921DAP biete erweiterte Zugriffskontrolle, QoS, Traffic-Management, Band Steering und Captive-Portal-Unterstützung. Das flache Gehäusedesign füge sich nahtlos in die meisten Umgebungen ein. Außerdem ist eine praktische Wand-/Deckenmontageplatte im Lieferumfang enthalten. Für eine flexible Anwendung unterstütze der TEW-921DAP die Modi Access Point (AP), Client Bridge, Wireless Distribution System Access Point (WDS AP), WDS Bridge, WDS Station und Repeater unabhängig für jede der beiden Frequenzen.

Power over Ethernet (PoE+) spart Zeit und Kosten bei der Installation mit Gigabit-PoE+, wobei der TEW-921DAP auch eine optionale Stromversorgungsbuchse für eine nicht-PoE-Installation besitzt, so Trendnet weiter. Zudem unterstütze der Access Point Wireless-Verschlüsselung bis zu WPA3 und erstelle bis zu acht SSIDs je Frequenz.

Zuerst erschienen auf lanline.de.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Trendnet

Bandbreite

Anbieterkompass