Schwerpunkte

Softwarefehler

Windows-Bug gefährdet SSDs

04. September 2020, 13:11 Uhr   |  Lars Bube | Kommentar(e)

Windows-Bug gefährdet SSDs
© Daniel Krasoń - AdobeStock

Experten haben einen Bug in der aktuellen Version von Windows 10 entdeckt, der sich negativ auf die Lebensdauer von SSDs auswirken könnte.

Eine Panne im aktuellen Build von Windows 10 droht die Lebensdauer von SSDs zu verkürzen. Einigen US-Softwareexperten ist aufgefallen, dass Windows 10 plötzlich damit begonnen hat, im Hintergrund ihre SSDs zu defragmentieren. Bei diesem Aufräumen werden die gespeicherten Daten nach ihrer Zusammengehörigkeit gruppiert. Dadurch werden bei klassischen Festplatten die Wegstrecken der Lese- und Schreibköpfe minimiert, wodurch sie etwas schneller werden und die mechanische Abnutzung sinkt. Bei SSDs als elektronisches Speichermedium ist dieses Zusammenlegen jedoch in mehrfacher Hinsicht kontraproduktiv. Vor allem aber sorgt das Defragmentieren hier für unnötige Lese- und Schreibzugriffe, wodurch sich die Lebensdauer der Speicherzellen verkürzt. Für sie gibt es deshalb mit Trimming ein eigenes Verfahren, bei dem nur die Metadaten optimiert werden.

Zwar dürfte der negative Effekt auf die SSDs nicht allzu groß sein, zumal die Hersteller für gewöhnlich einige Reserven verbauen (Overprovisioning), um eine lange Lebensdauer mit voller Kapazität garantieren zu können. Dennoch sollten solche unnötigen Zugriffe besser nicht dauerhaft erfolgen. Immerhin hatte sich der Fehler nach bisherigen Erkenntnissen schon mit dem Mai-Update (Build 2004) in Windows 10 eingeschlichen. Seither kann das Betriebssystem offenbar nicht mehr zwischen den beiden grundsätzlich unterschiedlichen Speichertypen unterscheiden und defragmentiert deshalb auch die SSDs. Microsoft hat sofort nach Bekanntwerden der Panne angekündigt, das Problem möglichst bald mit einem Patch beheben zu wollen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann bis dahin in der Systemsteuerung die automatische Speicheroptimierung für seine SSDs deaktivieren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft

Speichermedien

Windows 10