Schwerpunkte

CRN-Interview mit Controlware

»Wir gehen über die Standardtrainings hinaus«

08. Februar 2019, 11:14 Uhr   |  Ulrike Garlet | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Datacenter-Lösungen, Automatisierung und Software gefragt

CRN: Welche Herausforderungen gab es bei den Trainings?

Bachmann: Die größte Herausforderung war die Erreichung eines flächendeckend gleichen Kenntnisstandes sämtlicher Mitarbeiter. So galt es, Mitarbeitern, die früher vor allem mit Avaya-, Brocade- oder Extreme-Lösungen gearbeitet hatten, die notwendigen Spezialkenntnisse über die jeweils neuen Bereiche des Gesamtportfolios von Extreme zu vermitteln. Zudem war es wichtig, dass jederzeit eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern über die Zertifizierungen verfügen. Deswegen haben wir einen Ausbildungsplan erstellt, der dafür sorgt, dass die Qualifizierungen zeitlich gestaffelt werden und somit nicht alle gleichzeitig auslaufen.

CRN: Wie geht es bei Controlware im Bereich Trainings nun weiter?

Bachmann: Wir planen sowohl die Anzahl der zertifizierten Mitarbeiter als auch deren Fachkenntnisse weiterhin zu erhöhen. Unser Ziel ist es, der MSP mit dem qualitativ hochwertigsten Angebot im deutschsprachigen Raum zu werden. Deshalb gehen wir über die Standardtrainings hinaus und planen individuelle Experten-Qualifizierungen.

CRN: Sehen Sie denn eine wachsende Nachfrage in den Bereichen, in denen Controlware seine Kompetenz durch die Trainings ausgebaut hat?

Bachmann: Wir stellen in letzter Zeit neben der Nachfrage nach Datacenter-Lösungen auch ein gestiegenes Interesse an Lösungen für die Automatisierung von Campus-Netzwerken fest. Auch die Management-Software von Extreme Networks wird von Firmen immer häufiger und in immer mehr Bereichen eingesetzt. Unternehmen entdecken die Wichtigkeit von NAC-Lösungen, die für Sicherheit in ihren Netzwerken sorgen und erkennen die Notwendigkeit, mithilfe von Policies allgemeingültige Regeln in ihren Netzwerken aufzustellen und deren Einhaltung zu kontrollieren.

Seite 2 von 2

1. »Wir gehen über die Standardtrainings hinaus«
2. Datacenter-Lösungen, Automatisierung und Software gefragt

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IAM und PAM als digitale Türsteher
Modernes WLAN für Hugendubel
Extreme Networks bringt Partner in einem Channel zusammen

Verwandte Artikel

Controlware

Wireless-LAN

Systemhaus