Alibaba Cloud

KI-Modelle über Open-Source-Plattform

7. November 2022, 13:53 Uhr | Jörg Schröper | Kommentar(e)
Jeff Zhang, President of Alibaba Cloud Intelligence, spricht auf der Apsara Conference 2022.
Jeff Zhang, President of Alibaba Cloud Intelligence, spricht auf der Apsara Conference 2022.
© Alibaba Group

Alibaba Cloud, die Cloud-Computing-Geschäftseinheit der chinesischen Alibaba Group, hat die Einführung von ModelScope angekündigt, einer Open-Source Model-as-a-Service-Plattform (MaaS), die Hunderte von KI-Modellen enthalten soll.

Während der Apsara Conference, der jährliche stattfindenden Branchenveranstaltung von Alibaba Cloud, stellte der Cloud-Anbieter außerdem eine Reihe von Server-losen Datenbankprodukten vor. Zudem hat Alibaba Cloud die Aktualisierung seiner integrierten Datenanalyse- und Intelligent-Computing-Plattform angekündigt, um Kunden dabei zu helfen, Geschäftsinnovationen durch Cloud-Technik weiter voranzutreiben.

„Cloud Computing hat zu einer grundlegenden Revolution in der Art und Weise geführt, wie Computing-Ressourcen organisiert, produziert und kommerziell genutzt werden. Parallel hat ein Paradigmenwechsel in der Softwareentwicklung stattgefunden und sich die Integration von Cloud und Endgeräten beschleunigt“, so Jeff Zhang, President von Alibaba Cloud Intelligence. Er fügte hinzu: „Da immer mehr Kunden die Cloud-Einführung beschleunigen, haben wir unsere Cloud-Ressourcen, Services und Tools erweitert, um Server-los, intelligenter und digitaler zu werden.“

Die ModelScope-Plattform startet laut dem Anbieter mit über 300 einsatzbereiten KI-Modellen, die von der Alibaba DAMO Academy („DAMO“), der globalen Forschungsinitiative von Alibaba Group, in den vergangenen fünf Jahren entwickelt wurden. Diese Modelle decken verschiedene Bereiche ab, von Computer Vision über natürliche Sprachverarbeitung (NLP) bis hin zu Audio. Die Plattform umfasse auch mehr als 150 hochmoderne State-of-the-Art-Modelle (SOTA) für jeweils ein bestimmtes Aufgabengebiet.
 
Ebenfalls auf der Plattform verfügbar sind Alibabas eigene vortrainierte Modelle wie Tongyi, das mit fünf Milliarden Parametern Text in Bilder umwandelt, und OFA (One-For-All), ein vortrainiertes Modell mit sechs Milliarden Parametern, das sich durch seine Fähigkeit auszeichnen soll, multimodale Aufgaben wie Bildunterschriften und visuelle Fragen zu beantworten. Auch unabhängige Entwickler haben bisher Dutzende von Modellen zur Open-Source-Plattform beigetragen, so der Anbieter weiter.
 
Als Open-Source-Community ziele ModelScope darauf ab, die Entwicklung und den Betrieb von KI-Modellen einfacher und kostengünstiger zu gestalten. Entwickler und Forscher können die Modelle einfach und kostenlos online testen und erhalten die Ergebnisse ihrer Tests innerhalb weniger Minuten. Sie können auch maßgeschneiderte KI-Anwendungen entwickeln, indem sie bestehende Modelle anpassen und die Modelle online mit der Unterstützung von Alibaba Cloud ausführen oder sie auf anderen Cloud-Plattformen oder in einer lokalen Umgebung einsetzen.

Zuerst erschienen auf lanline.de.


Verwandte Artikel

Alibaba

Cloud Business

Cloud Computing