Schwerpunkte

Neues Partnerprogramm

Channel von Thales und Gemalto wachsen zusammen

06. August 2020, 08:48 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Channel von Thales und Gemalto wachsen zusammen
© oatawa - AdobeStock

Anderthalb Jahre nach der Gemalto-Übernahme durch Thales wachsen auch die Channels der beiden Unternehmen endgültig zusammen, nachdem der Hersteller ein neues Partnerprogramm aufgelegt hat.

Thales hat sein Partnerprogramm neu aufgelegt. Damit führt der Sicherheitsspezialist seine Partneraktivitäten unter einem Dach zusammen und vereint schlussendlich seinen Channel mit dem der Ende 2017 übernommenen Gemalto. Neben den bisherigen Stufen Silber, Gold, Platin und Global – wobei letztere strategischen Partnern vorbehalten ist, die in mehreren Ländern aktiv sind – wird mit Enrolled auch eine neue Stufe geschaffen. In der sollen sich Partner wiederfinden, die nur gelegentlich aktiv sind beziehungsweise nur minimale Transaktionen vorzuweisen haben.

Mit dem neuen Programm will Thales seine Partner besser und einheitlich im Geschäft mit Data Protection sowie mit Identity- und Access-Lösungen unterstützen. Vor allem auch in Hinblick auf wachsende Security-Herausforderungen durch Cloud und Mobility. Neben einem umfangreichen Schulungsprogramm, Rabattaktionen und ausgebauter Projektunterstützung wurde daher auch ein neues Partnerportal aufgesetzt, das zahlreiche Tools für gemeinsame Vertriebs- und Marketingaktivitäten bereithält, eine Deal-Registrierung sowie Online-Trainings und Zertifizierungsmöglichkeiten. Zudem soll das neue Portal die Kommunikation von Partnern mit dem Channel-Team des Herstellers vereinfachen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Thales eSecurity, Gemalto

IT-Security

Partnerprogramm