Remote-Access via SSL

Collax erweitert Sicherheits-Gateway um SSL-VPN

29. Januar 2008, 8:45 Uhr | Bernd Reder
Das Collax Security Gateway ist als reine Software-Lösung oder als Appliance erhältlich.

Der Linux-Spezialist Collax hat sein »Collax Security Gateway« (CSG) erweitert. Neben Virtual Private Networks auf Basis von IPSec unterstützt das System jetzt auch SSL-VPNs (Secure Socket Layer).

SSL-VPNs sind derzeit auf dem Vormarsch. Ein Grund dafür ist die im Vergleich zu IPSec einfachere Konfiguration und Bedienung. Hinzu kommt, dass auf den Endgeräten, die über einen abgesicherten Tunnel auf das Firmennetz zugreifen möchten, keine Client-Software installiert werden muss.

»Bis 2008 werden laut Gartner ein Drittel aller Arbeitnehmer mittels SSL-VPN von außerhalb auf Anwendungen im Unternehmensnetz zugreifen«, sagt Boris Nalbach, Geschäftsführer und Chefentwickler von Collax. Aus diesem Grund habe das Unternehmen sein Unified-Threat-Management-System »Collax Security Gateway« um diese Funktion ergänzt.

Bei seiner SSL-VPN-Lösung stellt Collax auch Agenten zur Verfügung, mit deren Hilfe Mitarbeiter von unterwegs oder dem Home-Office aus Terminaldienste nutzen können. Unterstützt werden Microsofts Remote Desktop Protocol (RDP) und Virtual Network Computing (VNC).

Die Agenten werden als Java-Applet automatisch gestartet. Das macht einen separaten Terminal-Server-Client überflüssig.

Ab Februar verfügbar

Mitte Februar will Collax zudem Version 2.0 seines Software-Development-Kits (SDK) herausbringen. Es stellt Software-Entwicklern Schnittstellen zur Verfügung, über die sie eigene Anwendungen an die Collax-Solution-Platform »andocken« können.

Das Security-Gateway mit SSL-VPN wird ebenfalls Mitte kommenden Monats bereitstehen. Der Anwender hat die Wahl zwischen einer Software-Lösung und einem Komplettpaket, bestehend aus einer Hardware-Appliance inklusive Software.

Wer bereits ein CSG einsetzt, erhält kostenlos ein Update. Heimanwender mit bis zu fünf Arbeitsplätzen können die Software ebenfalls kostenlos von der Web-Seite von Collax herunterladen.

Eine Ein-Jahres-Lizenz für bis zu 10 Nutzer kostet rund 295 Euro, die Version für eine unbegrenzte User-Zahl an die 1760 Euro. Das Einstiegsmodell der Appliance für 10 Nutzer ist für rund 900 Euro erhältlich.


Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+