Fotos der Woche

Die Security-Branche trifft sich in Nürnberg

19. Oktober 2021, 11:00 Uhr | Selina Doulah, Stefan Adelmann | Kommentar(e)
it-sa 2021
© ICT CHANNEL

Endlich wieder Menschen treffen! Das war wohl das inoffizielle Motto der diesjährigen it-sa in Nürnberg.

Als eine der ersten großen Branchenveranstaltungen im Präsenzformat setzte sie gewissermaßen Maßstäbe und über 5.200 Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit zum regen Austausch. „Die it-sa 2021 war ein voller Erfolg: Wie in der aktuellen Situation erwartet kleiner als die letzte Veranstaltung, für die teilnehmenden Unternehmen aber ein äußerst wirkungsvolles Marketing-Instrument“, resümiert Frank Venjakob, Director it-sa bei der Messe Nürnberg, die erste Ver-anstaltung nach dem Corona-bedingten Aussetzen im vergangenen Jahr.

Neben den 274 ausstellenden Unternehmen aus 18 Ländern – darunter Anbieter wie Rohde & Schwarz Cybersecurity, Kaspersky, Retarus, Watchguard, Acronis und Solarwinds – erwartete Teilnehmerinnen und Teilnehmer der it-sa 2021 auch in diesem Jahr wieder ein umfassendes Bühnen- und Rahmenprogramm mit mehr als 130 Vorträgen und Diskussionen. So hielt IT-Visionär Chris Boos die Keynote und sprach über die die Rolle künstlicher Intelligenz im digitalen Zeitalter und wie sie das Ende des Industriezeitalters einläuten werde.

Die Aussteller der it-sa 2021 seien begeistert, erklärt Venjakob weiter. „Wir freuen uns sehr über dieses positive Feedback aus zahlreichen persönlichen Gesprächen.“ Und auch der Termin für das kommende Jahr steht bereits fest: Vom 25. bis zum 27. Oktober 2022 will die it-sa in Nürnberg wieder ihre Tore öffnen.

it-sa 2021

it-sa 2021
it-sa 2021
it-sa 2021

Alle Bilder anzeigen (7)


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Rohde & Schwarz, Kaspersky, retarus GmbH

Messen

Panorama

Matchmaker+