Security-Distribution

Ebertlang verstärkt sich mit 8Soft

18. Oktober 2021, 12:17 Uhr | Lars Bube | Kommentar(e)
Screenshot 8soft.de
© 8Soft

Ebertlang übernimmt den Security-Spezialdistributor 8Soft von Bitbone. Der Dienstleister will sich mit dem Verkauf wieder verstärkt seinem Systemhausgeschäft widmen können.

Der IT-Dienstleister Bitbone verkauft seine auf Security spezialisierte Distributionstochter 8Soft an Ebertlang. Wie die beiden Unternehmen jetzt bekannt gaben, soll die Übernahme zum 01.01.2022 vollzogen werden. Sebastian Scheuring, Vorstand der Bitbone AG und Geschäftsführer der 8Soft GmbH, erklärt, ursprünglich sei eine Kooperation mit dem VAD geplant gewesen, um besser auf das starke Wachstum und die sich ändernden Anforderungen des Channels reagieren zu können. Dabei habe sich jedoch schnell herausgestellt, dass ein Verkauf die bessere Option sei, erklärt Scheuring: „Unsere Synergien sind so stark, dass bereits in ersten Gesprächen im Frühjahr 2021 klar war, dass eine reine Kooperation nicht genügen würde, um die Energien komplett und sinnvoll zu bündeln.“ Mit dem Deal übernimmt Ebertlang sowohl die bestehenden Distributionsverträge der 8Soft als auch deren Mitarbeiter. Finanzielle Details des Zukaufs werden nicht genannt.

Bitbone hatte die 8Soft 2007 gegründet und ein Jahr später als eigenständige Tochter ausgegliedert. Mit Übernahme der Geschäftsführung durch Sebastian Scheuring fand ab 2018 eine Neuausrichtung der Unternehmensstrategie statt, mit der der Channel-Lieferant stärker auf Wachstum ausgerichtet wurde. Mit dem Verkauf soll beim Dienstleister nun Freiraum geschaffen werden, um sich wieder stärker auf das Kerngeschäft fokussieren zu können. „Wir können uns mit ganzer Leidenschaft auf das Systemhausgeschäft konzentrieren und auch hier die Weichen für eine wachstumsstarke Zukunft stellen“, so Scheuring.


Verwandte Artikel

8Soft, Ebertlang, Bitbone

Distribution

Spezialdistribution

Matchmaker+