Neuer CISO für Dracoon

Felipe Coe verstärkt das Führungsteam

9. September 2021, 10:02 Uhr | Selina Doulah | Kommentar(e)
Felipe Coe_CISO_DRACOON
© Dracoon

Seit dem 1. September ist der IT-Sicherheitsspezialist Felipe Coe neuer Chief Information Security Officer bei Dracoon, dem Anbieter für Enterprise File Service.

Er ergänzt das C-Level der Regensburger um Dr. Florian Scheuer (CTO), Dr. Björn Mommsen (CFO), Marc Schieder (CIO) und Arved Graf von Stackelberg (CMO und CSO). Schieder, der bisher auch die Rolle des CISO innehatte, übergibt diese an Felipe Coe, der als Führungskraft abteilungsübergreifend arbeiten wird. Coe soll in Zukunft eine entscheidende Rolle in allen Fragen der Informationssicherheit spielen, sowohl in technischen als auch in regulatorischen Belangen. Er bringt 16 Jahre Erfahrung in der Sicherheitsbranche und fünf Jahre in der Softwareentwicklung mit.  

Vor seiner jetzigen Position war er über drei Jahre Security Officer und Security Engineering Manager bei Contentful, einem Anbieter einer Content Management Plattform. Davor war er ab 2016 Senior Security Engineer bei Fyber, einem Technologieunternehmen für mobile Werbung, in dem er für alle Sicherheitsbereiche verantwortlich war und die Fusion zwischen Fyber und Inneractive, einem unabhängigen Mobile Ad Exchange, begleitete. Als CISO von Dracoon ist Felipe Coe nun auch für das Sicherheitsprogramm des Technologieunternehmens verantwortlich.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Dracoon

IT-Security

Matchmaker+