Schwerpunkte

Wenk wird Manager Sales Engineering DACH

Forcepoint baut deutschen Vertrieb aus

08. April 2016, 07:23 Uhr   |  Daniel Dubsky | Kommentar(e)

Forcepoint baut deutschen Vertrieb aus
© Forcepoint

Norman Wenk, Manager Sales Engineering DACH bei Forcepoint

Forcepoint will in der DACH-Region wachsen und vergrößert daher sein Vertriebsteam. Den Anfang macht der von NTT Com Security kommende Norman Wenk, der den Sales Engineering-Bereich leiten soll.

Der Sicherheitsanbieter Forcepoint, in dem der Rüstungskonzern Raytheon seine Cybersecurity-Sparte mit Websense und dem früheren Firewall-Geschäft von Intel Security vereint hat, verstärkt seine Vertriebsaktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen will in der Region wachsen und vergrößert daher sein Team. Norman Wenk leitet seit Anfang April als Manager Sales Engineering DACH den Ausbau des technischen Vertriebs. Er kommt von NTT Com Security, wo er seit 2008 tätig war und seit 2014 als Senior Practice Manager im Professional Service die Teamführung für die Consulting-Teams Governance, Risk & Compliance (GRC) und Infrastructure Security in der Region DACH verantwortete. Insgesamt ist Wenk seit mehr als 15 Jahren in der IT- und Security-Branche unterwegs.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Websense, Forcepoint

ITK-Köpfe

IT-Security