Investoren schlagen zu

Intel macht Kasse mit McAfee

8. November 2021, 15:17 Uhr | Lars Bube | Kommentar(e)
© McAfee

Mehr als 14 Milliarden US-Dollar lässt sich ein Konsortium aus sechs Investoren die Übernahme des Securityanbietes McAfee kosten. Sie wollen das Unternehmen von der Börse nehmen und verstärkt auf Privatkunden ausrichten.

Die wechselhafte Geschichte des Security-Anbieters McAfee ist um eine weitere Wendung reicher. Zehn Jahre nach der Übernahme durch Intel (6,7 Milliarden US-Dollar), samt angekündigter aber nie erfolgter Umbenennung und Teilrückzug, bekommt das Unternehmen jetzt wieder einmal einen neuen Besitzer – oder besser gesagt sechs neue Besitzer. Nachdem sie im Frühjahr bereits die Geschäftskundensparte für 4 Milliarden Dollar an die Symphony Technology Group verkauft hatten, wollen die aktuellen Mehrheitseigner Intel und TPG jetzt auch noch den Rest von McAfee an eine Investorengruppe unter der Führung von Advent und Permira, der auch Crosspoint Capital, der kanadische Rentenfonds CPP Investments, GIC und die Abu Dhabi Investment Authority (ADIA) angehören, verkaufen. Diese sollen den Anteilseignern dafür 26 Dollar pro Aktie bezahlen, 22,6 Prozent mehr als die Papiere zum Börsenschluss am Freitag wert waren und insgesamt 12 Milliarden Dollar. Zusammen mit den Schulden investieren sie mehr als 14 Milliarden Dollar.

Sollte es in den nächsten 30 Tagen kein besseres Übernahmeangebot geben und die Kartellbehörden keine Einwände gegen den Deal äußern, soll er im ersten Halbjahr des nächsten Jahres vollzogen werden. Die Investorengruppe plant das Unternehmen anschließend von der Börse nehmen und voll auf Security für Privatanwender auszurichten. Auf diesem Gebiet erhofft man sich angesichts der wachsenden Zahl digitaler Risiken für Endkunden ein enormes Wachstumspotenzial. „McAfee verfügt über eine beneidenswerte Marke, ein umfangreiches Partner-Ökosystem, einen treuen Kundenstamm und ein rigoroses Engagement in der Produktentwicklung“, erklärt Brian Ruder, Co-Head of Technology bei Permira, das Interesse an McAfee und steckt gleich hohe Ziele ab: „ Mit unserer umfangreichen Erfahrung in der Skalierung globaler Verbrauchertechnologie- und Cybersicherheitsunternehmen freuen wir uns darauf, eng mit McAfee und unseren anderen Investoren zusammenzuarbeiten, um das Unternehmen für noch größere Höhen zu positionieren.“


Verwandte Artikel

McAfee, Intel, Intel Security

IT-Security

Security-Software

Anbieterkompass