Schwerpunkte

Ausbildung und Zertifizierung

Securepoint bildet Partner zu unabhängigen Gutachtern aus

09. Juni 2021, 13:04 Uhr   |  Selina Doulah | Kommentar(e)

Securepoint bildet Partner zu unabhängigen Gutachtern aus
© Pixabay

Mit zertifizierter Qualifikation können Systemhäuser ihren Kunden noch mehr Know how und Service bieten. Dazu will Securepoint seine Partner zu Gutachtern ausbilden, die IT-Infrastrukturen analysieren und bewerten können.

Kleine und mittlere Unternehmen wissen oft nicht, ob oder welche IT-Sicherheitsmaßnahmen bei ihnen im Einsatz sind – und ob die eingesetzte Lösung die richtige ist. Spätestens bei einem IT-Vorfall ist das ein folgenschweres Problem. Securepoint bildet Systemhauspartner daher zu, wie der Security-Anbieter selbst sagt, unabhängigen Gutachtern aus. Reseller und Systemhäuser können Kunden objektiv ihr Optimierungspotenzial aufzeigen. Der Hersteller kooperiert bei der Ausbildung und Zertifizierung der Sachverständigen mit dem „Deutschen Gutachter und Sachverständigenverband e. V.“ (DGuSV).

„Ausgebildete und zertifizierte Cert+ Sachverständige auditieren, bewerten und analysieren die Schwachstellen von IT-Infrastruktur in kleinen und mittleren Unternehmen“, erklärt Mirko Herth, Teamleiter Schulung beim deutschen Hersteller. Grundlage der Ausbildung ist der IT-Sicherheitsstandard „Unified Security Cert+“ von Securepoint. Durch die Zusammenarbeit mit dem DGuSV solle ein hohes Ausbildungsniveau und die ständige Weiterentwicklung des Programms sichergestellt werden. Der Sachverständigenverband hat über 6.000 Mitglieder, die ausschließlich aus Gutachtern bestehen.

In der Weiterbildung zum Cert+ Sachverständigen mit DGuSV-Zertifizierung lernen Teilnehmende beispielsweise etwas über die Funktion von Gutachten, ihre Struktur und Sprache sowie ihre umfangreiche Erstellung. Nach abgeschlossener Ausbildung sollen Sachverständige technisch komplexe Vorfälle und IT-Strukturen in einem schriftlichen Gutachten objektiv darstellen, erklären und bewerten können.

Als Cert+ Sachverständige mit DGuSV-Zertifizierung sollen Systemhäuser die Befähigung zur Gutachtenerstellung für IT-Infrastrukturen, den vollen Zugriff auf den Securepoint-Support, Kundengewinnung durch zertifizierte Qualifikation, einen Austausch in der Cert+ Community, einen international gültigen Sachverständigen-Ausweis des DGuSV, einen Eintrag in die Sachverständigenrolle und auf die Website des DGuSV, den Zugriff auf den DGuSV-Mitgliederbereich mit vielen Informationen zu Fortbildungen, Zertifizierungen, Urteilen, Arbeitshilfen, Rabatten und Downloads erhalten können.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Securepoint

IT-Security

Security-Service