CeBIT: Clavister

Security-Gateway made in Sweden

3. März 2008, 11:47 Uhr | Bernd Reder | Kommentar(e)

Auf der CeBIT zeigt der schwedische Sicherheitsspezialist unter anderem die neue Gateway-Reihe 3200.

Morgen ist es soweit: Die CeBIT öffnet ihre Tore. Bereits am Vortag, am Pressetag, sind jedoch bereits erste Neuheiten zu sehen.

Clavister etwa, ein schwedischer Hersteller von IP-basierten Sicherheits- und Unified-Threat

-Management(UTM)-Lösungen, stellt auf der CeBIT (Halle 6, Stand K05) sein Security-Portfolio vor. Im Fokus steht die neue Version seines Security-Netzwerkbetriebssystems Core Plus-Version 9.00.

Darüber hinaus präsentiert die Firma Managed-Security-Services (MSS) für kleine und mittelständische Firmen, Großunternehmen und Service-Provider sowie die Secure- Access-Gateway-3000-Serie und die Systeme der Reihe 3200.

Die 3200er Reihe ist eine neue Linie schlüsselfertiger UTM-Firewall-Lösungen für KMUs. Sie bietet Funktionen wie eine Firewall, VPN und Intrusion-Detection. Hinzu kommen Anti-Virus, Anti-Spam, Content-Filtering und Clustering.

Das kleinste Modell Clavister SG3210 hat einen Datendurchsatz von 400 MBit/s, das Flaggschiff von 1000 MBit/s bei 2000 gleichzeitigen VPN-Tunneln.


Matchmaker+