IT-Security-Anbieter

Szymanski und Hofmann bilden neue Securepoint-Geschäftsführung

7. September 2022, 16:33 Uhr | Stefan Adelmann | Kommentar(e)
Securepoint
CEO Hans Szymanski zusammen mit CSO René Hofmann
© Securepoint

Hans Szymanski ist neuer CEO bei Securepoint. Er löst den langjährigen Geschäftsführer Lutz Hausmann ab, der in den Gesellschafterausschuss wechselt. Und auch Sales Director René Hofmann steigt als CSO in die Geschäftsführung des Security-Anbieters auf.

Aus der TK- in die Security-Welt: Hans Szymanski ist seit Anfang September neuer CEO von Securepoint und längst kein Unbekannter in der ITK-Branche. Bis Ende 2020 leitete er über mehr als vier Jahre hinweg den Münchner Cloud-Telefonie-Anbieter Nfon. Jetzt schlägt er beim deutschen IT-Security-Anbieter ein neues Kapitel auf und löst Lutz Hausmann an der Spitze ab. „Hans Szymanski steht für viel Erfahrung und eine große Management-Expertise“, sagt der bisherige Geschäftsführer Hausmann, der jetzt in den Gesellschafterausschuss wechselt.

Und auch Sales Director René Hofmann darf sich über neue Aufgaben freuen. Er geht zusammen mit Szymanski also Chief Sales Officer (CSO) ebenfalls in die Geschäftsführung von Securepoint. „René Hofmann steht für Kontinuität und genießt großes Vertrauen innerhalb des Teams sowie bei unseren Partnern von Systemhäusern und Fachhandel“, so Hausmann weiter.

Vor seiner Tätigkeit bei Securepoint und Nfon hatte Szymanski Führungspositionen bei Francotyp-Postalia, der Siemens-Tochter Dematic und Jenoptik bekleidet. Hofman wiederum hatte bereits 2011 bei Securepoint angefangen und zeichnete nach verschiedenen Positionen ab 2017 als Senior Manager für die strategischen Accounts und anschließend für den gesamten Vertrieb verantwortlich.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Securepoint

Matchmaker+