Konzentration der Abwehr

Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2

28. Juli 2008, 16:00 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2 (Fortsetzung)

Ralf Sambil, Team-Leader Enterprise-Security-Architect Messaging & Internet-Content bei Clearswift
Ralf Sambil, Team-Leader Enterprise-Security-Architect Messaging & Internet-Content bei Clearswift

Network Computing: Wie sollten Storage und Security bei E-Mail zusammenwachsen, welche Synergien, Funktionen erwarten Sie?

Ralf Sambil, Team-Leader Enterprise-Security-Architect Messaging & Internet-Content bei Clearswift: »Im Sinn einer Best-of-Breed-Lösung sollten Interoperabilität und Informationstransfer von Security-Appliances und Drittherstellerlösungen durch offene Schnittstellen möglich sein. Daraus ergeben sich Synergien und Funktionserweiterungen wie die Möglichkeit, von zentraler Stelle aus sowohl auf Rollen als auch auf Objekten basierend über Klassifizierungen und Steuermechanismen komplexe Abläufe zu definieren.«

Rainer Link, Senior-Security-Specialist Anti-Malware bei Trend Micro: »E-Mail-Gateways und -Server sind ein zentraler Ort, an dem alle empfangenen und gesendeten E-Mails »durch müssen«. Der Aufwand, hier Archivierung oder Verschlüsselung einzuklinken, ist sehr gering. Heutige E-Mail-Sicherheitslösungen enthalten bereits einen großen Teil der hierfür notwendigen Basisfunktionalität. Sie sind als einfacher Aufsatz zu implementieren und müssen die Basisfunktionen nicht extra nachbilden.«


  1. Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2
  2. Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2 (Fortsetzung)
  3. Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2 (Fortsetzung)
  4. Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2 (Fortsetzung)
  5. Thema der Woche: Appliances für E-Mail-Security, Teil 2 (Fortsetzung)

Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+