Schwerpunkte

Wall Street

Daten treiben an – Tech-Indizes in Rekordlaune

07. August 2020, 09:58 Uhr   |  dpa | Kommentar(e)

Daten treiben an – Tech-Indizes in Rekordlaune

Trotz der Corona-Krise sowie den Streitigkeiten um Zölle, Technologien und Apps zwischen den USA und China geht es für die meisten Tech-Werte an den Börsen derzeit steil bergauf.

Die Wall Street hat am Donnerstag ihre jüngsten Gewinne ausgebaut. Börsianern zufolge wogen gute Konjunkturdaten schwerer als der zuletzt wieder aufgeflammte Konflikt zwischen den USA und China. Damit konnten die technologielastigen Indizes Nasdaq 100 und Nasdaq Composite ihre jüngste Rekordjagd wieder aufnehmen.

Der Leitindex Dow Jones Industrial rückte um 0,68 Prozent auf 27.386,98 Punkte vor und näherte sich damit weiter seinem Anfang Juni erreichten Hoch seit dem Corona-Crash bei gut 27.580 Punkten. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 0,64 Prozent auf 3.349,16 Zähler aufwärts. Der Nasdaq 100 zog um 1,27 Prozent auf 11.267,09 Punkte an.

Der US-Arbeitsmarkt hat sich ein wenig entspannt. In der vergangenen Woche fiel die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe um 249.000 auf 1,186 Millionen. Volkswirte hatten im Schnitt mit 1,4 Millionen Anträgen gerechnet. Die Zahl der Erstanträge befindet sich aber weiter auf einem hohen Niveau.

Derweil will die US-Regierung auf breiter Front »nicht vertrauenswürdige« Apps aus China von Smartphones der Amerikaner fernhalten. »Apps aus der Volksrepublik China bedrohen unsere Privatsphäre, verbreiten Computerviren und streuen Propaganda und Falschinformationen«, sagte US-Außenminister Mike Pompeo. Damit könnte der Streit beider Länder in die nächste Runde gehen.

Dessen ungeachtet nahmen die Aktien von Facebook und Apple ihre zuletzt unterbrochene Rekordjagd wieder auf. Besonders auffällig war dabei das Kursplus von Facebook in Höhe von 6,5 Prozent. Das Online-Netzwerk könnte Börsianern zufolge ein Profiteur der jüngsten Entwicklungen rund um Tiktok sein. US-Präsident Donald Trump hatte ein Verbot der populären Video-App in den USA ins Gespräch gebracht, unter Hinweis auf eine Gefährdung von Nutzerdaten. Facebook selber hatte erst am Mittwoch mit Instagram Reels einen Tiktok-ähnlichen Dienst präsentiert, mit dem ebenfalls Kurzvideos erstellt werden können.

Seite 1 von 2

1. Daten treiben an – Tech-Indizes in Rekordlaune
2. Apple gewinnt, Western Digital unter Druck

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

dpa, Apple, Western Digital

Börse

Wirtschaftsprognose