Channelchefin Rola Dagher im Interview

Dells Channelgeschäft brummt

Rola Dagher, Dells weltweite Channelchefin
Dells weltweite Channelchefin Rola Dagher im Interview mit ICT CHANNEL
© Dell

Bei Dell läuft das Geschäft wie lange nicht. Wachstumstreiber sind Geräte für den digitalen Arbeitsplatz. Enorme Zuwächse verzeichnet der einstige Direktanbieter im Partner Business, wie die neue Channelchefin Rola Dagher in ihrem ersten Interview mit ICT CHANNEL berichtet.

Seit einem Jahr ist Dells weltweite Channelchefin im Amt und fast auf den Tag genau zum einjährigen Firmenjubiläum kann Rola Dagher im Gespräch mit ICT CHANNEL Rekordzahlen für das Partner Business melden.

Der IT-Hersteller hat in seinem zum 31. Juli 2021 abgelaufenen 2. Fiskalquartal 2021 so viel umgesetzt und verdient wie noch nie in einem zweiten Quartal. Vor allem das Geschäft mit PC-Clients verzeichnete ein enormes Wachstum. Das ist natürlich der enorm gestiegenen Nachfrage nach IT-Produkten im Zuge der Corona-Einschränkungen zu verdanken, die zur Zeit bei fast allen großen IT-Herstellern die Kasse klingeln lässt.

Dells Nettoumsatz stieg im Vergleich zum zweiten Quartal 2020 um 15 Prozent auf 26,1 Milliarden US-Dollar, der Betriebsgewinn um 21 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar. Dass das Nettoergebnis um 20 Prozent auf 880 Millionen Dollar gesunken ist, liegt an einer hunderte Millionen Dollar schweren Steuerrückerstattung, die im Vergleichszeitraum des Vorjahres wirksam wurde.


  1. Dells Channelgeschäft brummt
  2. Spitzenreiter Client-Geschäft

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Dell EMC

Distribution

Peripherie

Anbieterkompass