Nvidias GTC-Neuheiten 2021

Digitale Welten, Supercomputer, Avatare


Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Nvidias kleinster KI-Supercomputer

Nvidias bislang kleinster Supercomputer „Jetson AGX Orin“ (
„Nvidia Jetson AGX Orin“
© Nvidia

Außerdem stellte Jensen Huang in seiner GTC-Keynote neue Produkte rund um die Entwicklerplattform „Jetson“ vor. „Jetson AGX Orin“ ist Nvidias bislang kleinster und leistungsstärkster KI-Supercomputer für Robotik, intelligente Maschinen, medizinische Geräte und andere Formen von Embedded Computing am Edge. Basierend auf Nvidias Ampere-Architektur soll „Jetson AGX Orin“ die sechsfache Rechenleistung gegenüber dem Vorgänger „Jetson AGX Xavier“ bieten bei gleichem Formfaktor. Der KI-Supercomputer liefert laut Nvidia 200 TOPS, ähnlich einem GPU-fähigen Server, aber in einer Größe, die in eine Handfläche passt.

Der neue Jetson-Computer soll den gesamten Nvidia-KI-Software-Stack beschleunigen und es Entwicklern ermöglichen, die größten und komplexesten Modelle bereitzustellen, die benötigt werden, um Herausforderungen in Bezug auf unter anderem Natural Language Understanding, 3D-Wahrnehmung und Multisensor-Fusion zu bewältigen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Digitale Welten, Supercomputer, Avatare
  2. Nvidias kleinster KI-Supercomputer

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Nvidia

Robotics

Virtual Reality

Anbieterkompass