Thomas-Krenn und Cloud&Heat

Erstmals „Blauer Engel“ für Server-System

25. November 2022, 8:45 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Blauer Engel für Server von Thomas-Krenn
Marina Köhn vom Umweltbundesamt überreichte die Urkunde an Matthias Simmet, Business Development Manager bei der Thomas-Krenn AG, und Conrad Wächter, Teamlead Hardware and Cybernetics bei Cloud&Heat Technologies
© Thomas-Krenn AG

Erstmals hat ein Server-System die Kriterien für das Umweltsiegel „Blauer Engel“ erfüllt. Entwickelt wurde der Server mit innovativer Heißwasserkühlung von Thomas-Krenn zusammen mit Cloud&Heat.

Zum ersten Mal zeichnete das Umweltbundesamt ein Server-System mit dem Siegel Blauer Engel aus. Entwickelt wurde der Server mit innovativer Heißwasserkühlung von dem deutschen Hersteller Thomas-Krenn zusammen mit Cloud&Heat.

Eigentlich sind es sogar zwei Thomas-Krenn-Server – „RI2208“ und „RI2208-LCS“, die die strengen Vorgaben zum Erhalt des Prädikats „Blauer Engel“ für Server und Datenspeicherprodukte nach DE-UZ 213 einhalten. Zu den Kriterien zählen insbesondere die Beachtung von Ökodesign-Regelungen und eine faire Produktion – letztere muss dediziert nachgewiesen werden, unter anderem durch den überprüfbaren Verzicht auf Kinderarbeit. Besonders wichtig ist zudem die Langlebigkeit: Ersatzteile und Reparatur-Services müssen für fünf Jahre verfügbar sein; ebenso ist die Recyclingfähigkeit der Komponenten verpflichtend.

Die Auszeichnung sei in Zeiten von besonderen Anstrengungen zur Einsparung von Energie besonders wichtig, freut sich Matthias Simmet. Business Development Manager bei der Thomas-Krenn AG. „Der stärkere der beiden Server verbraucht weniger Strom als ein Zwei-Personen-Haushalt in einem Einfamilienhaus. Er leistet damit einen wertvollen Beitrag, dass Unternehmen die Chance erhalten, das EU-Ziel zur Klimaneutralität einhalten zu können“. Ohne den Partner Cloud&Heat sei dieses System nicht möglich gewesen. „Die integrierte Heißwasserkühlung ermöglicht eine Nachnutzung der Energie und macht den Server zu einem effizienten System“, so Simmet.

Neben den beiden bereits zertifizierten Systemen arbeiten Thomas-Krenn und Cloud&Heat bereits am Blauen Engel für die Nachfolgerversionen. Zudem befinden sich weitere Produktkategorien im Tower-Server-Segment in Entwicklung, welche ebenfalls diese genannten Forderungen erfüllen und damit entsprechend den UBA-Kriterien den Erhalt des Blauen Engel anstreben sollen.

„IT-Geräte sind aus dem Arbeitsleben nicht mehr wegzudenken, auch in der öffentlichen Hand. Die installierte Technik bietet hier viel Potenzial, gerade in Rechenzentren. Energieeinsparungen sind so wichtig, weil sie auf den eigentlichen Verbrauch positiv einzahlen sowie auf eine in der Folge reduzierte Kühlleistung“, so die Vertreterin des Umweltbundesamtes, Marina Köhn. „Besonders vorbildlich bei den Systemen von Thomas-Krenn und Cloud&Heat ist jedoch die Möglichkeit, die Energie nicht einfach nur wegzukühlen, sondern etwa im Heizsystem oder per Fernwärme zu verwerten.“


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Thomas Krenn AG

Server

Green IT

Matchmaker+