Intel begrüßt „European Chips Act“

„Europa braucht ein zukunftssicheres Halbleiter-Ökosystem“

Christin Eisenschmid, Geschäftsführerin von Intel Deutschland
Christin Eisenschmid, Geschäftsführerin von Intel Deutschland und Direktorin für weltweite Regierungsbeziehungen
© Intel

Intel-Deutschland-Chefin Christin Eisenschmid begrüßt den „European Chips Act“, mit dem Europa seinen Anteil an der weltweiten Chipfertigung verdoppeln will und spricht sich für staatliche Subventionen aus. Schließlich trage Intel mit dem Ausbau seiner Fertigungskapazitäten erheblich dazu bei.

Intel hat ehrgeizige Pläne in Europa: Mindestens zwei neue, hochmoderne Computerchipfabriken mit einem Investitionsvolumen von über 80 Milliarden Euro und tausenden zusätzlichen Arbeitsplätzen sollen innerhalb der nächsten zehn Jahre  entstehen (ICT CHANNEL berichtete).

Vom Ausbau der Halbleiter-Kapazitäten profitiere das wirtschaftliche Ökosystem in der ganzen EU, betont Intel-Deutschland-Chefin Christin Eisenschmid in ihrem Blogbeitrag „Europa braucht ein zukunftssicheres Halbleiter-Ökosystem“: „Als wichtiger Standort für die Chipherstellung sichert sich Europa nicht nur eine führende Position bei allen künftigen technologischen Entwicklungen. Vielmehr kann die Gemeinschaft maßgeblich zur Stärkung der europäischen Wirtschaft beitragen und diese unabhängiger von Importen aus Asien und anderen Ländern machen.“

Der amerikanische Chip-Riese begrüße daher den „EU Chips Act“ zur Förderung eines zukunftssicheren europäischen Halbleiter-Ökosystems. „Dies steht im Einklang mit unseren gemeinsamen Bestrebungen, den Halbleiter-Sektor in der EU wieder zu stärken“, betont Eisenschmid und stimmt Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zu, „dass es auch um die Sicherung der technologischen Souveränität Europas gehe.“


  1. „Europa braucht ein zukunftssicheres Halbleiter-Ökosystem“
  2. Fertigungskapazitäten für Europas Autoindustrie
  3. Millionenschwere Subventionen von der EU

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Intel

Komponenten

Prozessor

Anbieterkompass