Auch für Web-Präsentationen nutzbar

Fernwartung über den Web-Browser mit »TeamViewer 4«

10. Dezember 2008, 17:37 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)

Um auf einen anderen Rechner remote zugreifen, braucht der Administrator mit »TeamViewer 4« lediglich einen Web-Browser. Außerdem lassen sich nun Präsentationen für kleine Web-Konferenzen zeigen.

Mit Remote-Support-Software kann der Administrator Anwendern helfen, ohne immer direkt vor Ort zu sein. Meistens ist dazu aber eine spezielle Client-Software für den Remote-Zugriff notwendig, auch auf dem IT-Verwalter-Rechner. Mit der Version 4 von Teamviewer 4 kann der Administrator nun jeden Rechner nehmen, der über einen Web-Browser verfügt. Die Installation eines Active-X-Controls ist nicht notwendig. Diese Möglichkeit gibt es aber nur in der »Premium«-Version der Software. Außerdem können Anwender über den Teamviewer auch Präsentationen zeigen. Häufig genutzte Rechner für einen Remote-Zugriff lassen sich auch in einer Liste anzeigen.


Mit der Version 4 von »TeamViewer« erstellt der Administrator auch eine Liste häufig genutzter
Rechner für den Remote-Zugriff.

Um anderen Nutzern eine Presentation zu zeigen, müssen sich diese bei dem Anwender anmelden. Dazu bekommen sie von ihm eine ID und ein Passwort. Für die Teilnahme der Präsentation ist nur ein Web-Browser notwendig. Bis zu zehn Teilnehmer (je nach Lizenz) können an der Vorführung teilnehmen.

Um die Arbeit zu erleichtern, kann der IT-Administrator Rechner, auf die er häufig zugreift, in einer Liste abspeichern. Gleichzeitig sieht er auch, ob sich dort jemand angemeldet hat. Die Liste mit den Accounts liegt auf den Servern im Rechenzentrum von Teamviewer. Daher steht sie auf jedem Rechner mit Internetzugang zur Verfügung. Ganz allgemein erfolgt der Zugriff auf andere Rechner über das Rechenzentrum von Teamviewer.

Die Business-Lizenz für ein Jahr kostet 499 Euro. Für die Premium-Version fallen 998 Euro an. Für Privatanwender ist der Remote-Service kostenlos.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Wartung

Matchmaker+