M 62 Monitor-TV-Kombi

IFA 2009: Unterhaltsames Raumwunder von LG

4. September 2009, 10:50 Uhr | Joachim Gartz
Ganz großes Kino: Der M62 von LG soll auch im kleinsten Wohnzimmer großes Entertainment bieten.

Ob Blu-ray-Filme, HDTV-Sendungen, Computerspiele oder digitale Fotos: mit dem neuen M62 bringt LG eine Kombination aus Monitor und TV-Gerät auf den Markt, die auch im kleinsten Wohnzimmer großes Entertainment bietet.

Arbeitet der LG M62 im TV-Modus, so nutzt er einen DVB-T/C-Digitaltuner, mit dem MPEG4-Inhalte in wesentlich höherer Qualität wiedergegeben werden, als dies bislang mit MPEG2-Decodern möglich war. Analoge Signale kann das Gerät selbstverständlich ebenso verarbeiten. Zudem verfügt der M62 über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, welche das Gerät zu einem echten Entertainment-Center machen. Mit einer Reaktionszeit von nur fünf Millisekunden gewährleisten die Modelle mit FullHD-Auflösung gestochen scharfe Bilder bei Blu-ray-Filmen und Konsolenspielen. Dank Bildformatsteuerung werden sowohl 16:9-Widescreen- als auch 4:3-Standardbilder mit der gleichen Präzision angezeigt.

»Der neue M62 eignet sich für alle, die beste Unterhaltung suchen und dabei auch noch Platz sparen möchten. Dank der eleganten Linienführung und dem Design in Hochglanzoptik fügt sich die Kombination aus Computerbildschirm und Fernseher perfekt in jedes noch so kleine Wohnzimmer«, so LG-Sprecher Nils Seib.


Verwandte Artikel

Consumer Electronic

Matchmaker+