Schwerpunkte

Broadliner für Trusts B2B-Produkte

Ingram Micro soll Trusts Homeoffice-Zubehör in die Fläche bringen

29. April 2021, 09:17 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Ingram Micro soll Trusts Homeoffice-Zubehör in die Fläche bringen
© Trust

Trusts neue Videokonferenzlösung »Iris«

Nach dem Einstieg in das Geschäft mit B2B-Zubehör hat Trust Ingram Micro als Partner gewonnen. DACH-Chef Murat Ünol sieht den Broadliner als strategischen Meilenstein, um die Produkte Systemhäusern, Value Added Resellern und kleinen und mittleren Unternehmen zugänglich zu machen.

Seit dem 1. April 2021 ist Ingram Micro ausgewählter Distributor für die B2B-Produkte, mit denen Trust seit kurzem den europäischen Markt erobern will. Murat Ünol, Country Manager DACH, bezeichnet den Broadliner als »Wunschpartner«. Die Zusammenarbeit sei ein wichtiger strategischer Meilenstein, um die Produktauswahl nun in höherem Maße Systemhäusern, Value Added Resellern und kleinen und mittleren Unternehmen zugänglich zu machen. Angst, in der riesigen Produktpalette von Ingram Micro unterzugehen, hat er nicht. »Wir wollen klotzen, nicht kleckern und wir wollten einen starken Partner«, so Ünol im Gespräch mit ICT CHANNEL. »Wir sehen uns gut aufgehoben. Auch weil Ingram Micro einen großen Bereich abdeckt. Schließlich wollen wir weiterwachsen und auch mehr Personal einstellen.« Ziel sei es, Trust paneuropäisch als einen der Top drei Brands für preislich attraktives IT-Zubehör zu etablieren.

Weder kurz-noch mittelfristig seien weitere Distributionspartnerschaften, etwa mit einem Spezialisten geplant. »Was in fünf Jahren ist, kann ich natürlich nicht sagen«, so Ünol.

Jens Stehle, Senior Manager Printer & Accessories bei Ingram Micro, ergänzt: »Mit Trust haben wir einen Partner an Bord nehmen können, der unser Sortiment im Bereich Office- und Homeoffice-Zubehör in idealer Weise abrundet.« Und hier sehe er gerade durch die veränderte Arbeitssituation im Büroumfeld und dem Trend zu Homeoffice beziehungsweise hybride Arbeitsplätze durchaus noch Potenzial. »Es stimmt, wir haben hier schon einiges im Portfolio, aber der Markt hat hier durchaus auch noch Nachholbedarf«, meint Stehle.

Seite 1 von 2

1. Ingram Micro soll Trusts Homeoffice-Zubehör in die Fläche bringen
2. Nachfrage nach Homeoffice-Zubehör steigt

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Trust, Ingram Micro

Digital Workspace

Distribution