Schwerpunkte

Neue Intel-CPUs für Laptops und 2-in-1s

Intel stellt 7. Generation der Core-Prozessoren vor

30. August 2016, 16:34 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Intel stellt 7. Generation der Core-Prozessoren vor

Chris Walker, Vice President der Intel Client Computing Group, bei der Präsentation der neuen Prozessoren

Intel hat die neueste Generation seiner Core-Prozessoren für ultraschlanke Mobilrechner vorgestellt. Bis Jahresende sollen rund hundert neue 2- in-1s und Laptops mit den Intel Core-CPUs der 7. Generation auf den Markt kommen.

Die neueste Generation der Intel Core-Prozessoren soll grenzenlose, immersive Online-Erfahrungen ermöglichen. Denn die im 14nm+-Produktionsverfahren gefertigten Chips, Codename Kaby Lake, gestatten dank bis zu 19 Prozent höherer Web-Performance den nahtlosen Stream von 4K Ultra High Definition-Videos. Auch grafisch anspruchsvolle Gaming-Titel wie Overwatch sollen sich so auf einem ultraschlanken und leichten Notebook spielen lassen.

Die neue Prozessor-Familie – einschließlich Core m3, Core i5 und Core i7 – kommt mit Intel HD Graphics, Turbo Boost und Speed-Shift-Funktionen und ermöglicht eine verbesserte Foto- und Videobearbeitung, mehrere Videostreams gleichzeitig und hochauflösende Video-Chats.

Damit lassen sich nicht nur 4K UHD-Inhalte, sondern auch 360°-Videos und Virtual Reality Content auf schlanken Laptops und 2-in-1-Geräten nutzen.

Bis zum Jahresende sollen etwa hundert verschiedene 2-in-1s und Laptops mit den neuen Prozessoren der 7. Generation verfügbar sein. Laut Intel ermöglichen die neuen CPUs innovative Designs und mobile Devices, die dünner wären als ein Smartphone. Die ersten Geräte auf Basis der neuen Prozessoren sollen bereits ab September 2016 erhältlich sein.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Intel, IFA, Intel Security

Prozessor

Notebook