Schwerpunkte

COO Gianfranco Lanci geht

Lenovo baut den Konzern um

03. Februar 2021, 19:02 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Lenovo baut den Konzern um
© Lenovo

Lenovo Headquarter

Lenovo organisiert sein weltweites Geschäft neu. Um die Chancen mit Services und Solutions besser nutzen zu können, entsteht eine neue Solutions & Services Group. Präsident und COO Gianfranco Lanci wird seinen Chefposten im September aufgeben

Lenovo gehört zu den Profiteuren der Coronakrise. Vor allem die enorme Nachfrage nach Notebooks hat dem chinesischen IT-Riesen in seinem dritten Fiskalquartal Rekordeinnahmen beschert. Lenovos Umsatz stieg um 22 Prozent auf 17,2 Milliarden Dollar, der Gewinn sogar um 53 Prozent auf 395 Millionen Dollar. Es war laut Lenovo zudem das zweite Rekordquartal in Folge mit starken Wachstumszahlen in allen Kerngeschäftsbreichen.

Mit einem Marktanteil von rund 25 Prozent war Lenovo laut IDC und Gartner im vergangenen Jahr der weltweit größte PC-Hersteller vor HP und Dell. In Europa kommt der chinesische Konzern sogar auf einen Anteil von 35 Prozent.

Die Intelligent Devices Group (IDG), die das Geschäft mit PCs und Smart Devices umfasst, trug erneut den Löwenanteil bei. Sie verzeichnete ein Umsatzwachstum von 27 Prozent auf 14 Milliarden US-Dollar.

Die zweite Geschäftseinheit von IDG, die Mobile Business Group (MBG), in der das Smartphone-Geschäft gebündelt ist, schaffte ebenfalls ein zweistelliges Umsatzwachstum und erholte sich von den Auswirkungen der Corona-Einschränkungen. Laut Lenovo kehrte die MBG nicht nur in die Gewinnzone zurück, sondern erreichte auch die höchste Rentabilität seit der Übernahme des Motorola-Geschäfts.

Und auch die zweite Säule im Konzern, Lenovos Data Center Group (DCG), erzielte einen Rekordumsatz von 1,63 Milliarden US-Dollar. Zur DCG zählen nicht nur das Geschäft mit Servern und Storage, sondern auch die Bereiche Software Defined Infrastructure und Services wie das »TruScale«-Angebot für Infrastructure-as-a-Service, das laut Quartalsbericht zunehmend gut nachgefragt wurde.

Seite 1 von 2

1. Lenovo baut den Konzern um
2. Neue Organisations- und Vertriebsstruktur

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Alle Weichen auf Lösungsvertrieb
Gartner registriert stärkste PC-Nachfrage seit Jahren
Die Auferstehung des PCs in der Krise
CES: Lenovo zeigt das dünnste ThinkPad aller Zeiten
Nachfrage nach Notebooks, Monitoren und Tablets auf Rekordhoch

Verwandte Artikel

Lenovo

PC

Projekte & Lösungen