Schwerpunkte

Mini-PCs beleben das PC-Geschäft

Mini-PCs - Goldstücke für den Channel

18. Dezember 2017, 16:37 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 4 .

Goldstück im Mini-Format

©

Dass es preislich auch für Mini-PCs nach oben keine Grenzen gibt beweist der Schweizer Hersteller Prime Computer. Das Unternehmen hat sich auf die Assemblierung von langlebigen und energiesparenden Mini-PCs spezialisiert. Die Geräte sind deutlich teurere als die Standard-Mini-PCs der großen Volumenhersteller. Dafür gibt Prime Computer aber auch fünf Jahre Garantie.

Für wohlhabende Kunden hat der Hersteller einen Mini-PC in ein sieben Kilogramm schweres Gehäuse aus achtkarätigem Gold verbaut. Das kleine Goldstück ist exklusiv für den arabischen Markt konzipiert und kostet rund eine Million US-Dollar. Für anspruchsvolle Kunden bietet Prime Computer auch noch Konfigurationsmöglichkeiten an. So lässt sich etwa der Powerknopf auf Wunsch mit einem Edelstein verzieren.

Seite 5 von 5

1. Mini-PCs - Goldstücke für den Channel
2. Hersteller entdecken die lukrative Nische
3. Mini-PCs mit Maxi-Power
4. Klein aber Oho
5. Goldstück im Mini-Format

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Wortmann, Tarox, Acer, Intel, Dell EMC, Lenovo, IPC2u, Archos, Fujitsu, Extra Computer, Bluechip Computer, Schenker Technologies, Zotac, Giada Technology, HP, Grafenthal, Shuttle, Fractal Design, Prime Computer

PC

Client