Advertorial:

Mini-PCs von ASUS für moderne Arbeitsplätze

23. November 2022, 9:00 Uhr | ASUS | Kommentar(e)
Große Leistung, kleine Form: Mini-PCs von ASUS für moderne Arbeitsplätze
© ASUS

Die moderne Arbeitswelt stellt neue Anforderungen an die technische Ausstattung. Die größte davon ist Flexibilität. Mini-PCs von ASUS sind jeder Herausforderung gewachsen und fügen sich passgenau in jede Arbeitsumgebung ein.

Von Homeoffice über Shared Desk bis zu Cloud Computing: Die moderne Arbeitswelt ist ebenso reich an Anglizismen wie vielseitig. Das macht vor allem die technische Ausstattung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einer echten Herausforderung. Denn in immer mehr Unternehmen sind die Zeiten fest vergebener Büroplätze vorbei. An ihre Stelle rücken flexibel besetzbare Arbeitsplätze, die Homeoffice und Remote-Arbeit ergänzen und teilweise im Wechsel auch von mehreren Teammitgliedern genutzt werden können.

Sperrige Desktop-PCs wirken in diesem Umfeld wie aus der Zeit gefallen. Wie aber sieht moderne IT-Ausstattung aus? Auf diese Frage hat ASUS mit seinem vielfältigen Angebot an Mini-PCs die richtige für jeden Einsatzzweck und -ort.

Der moderne Allrounder: Mini-PC PB62

Mini-PC PB62
© ASUS

Zu den flexibel einsetzbaren PC-Lösungen zählt beispielsweise der PB62, der sich durch seinen extrem kompakten Formfaktor dezent in jedes Arbeitsumfeld integriert – jedoch starke Leistung mitbringt. Dafür sorgt die individuell anpassbare Ausstattung unter anderem mit einem Intel® Prozessor der 11. Generation (mit Unterstützung für Intel® Optane™) und bis zu 64 GByte DDR4-Arbeitsspeicher. So bedient das kleine Kraftpaket mühelos bis zu drei Bildschirme mit 4K-UHD-Auflösung und glänzt in Arbeitsumfeldern, in denen Multitasking zur täglichen Routine gehört.

Aber auch in anderen Einsatzbereichen wie Digital Signage oder öffentlichen Räumen lässt sich der ASUS Mini-PC PB62 mühelos einsetzen – ein spezieller Staubfilter schützt die Komponenten zuverlässig vor dem Eindringen von Partikeln aus der Luft und macht ihn noch widerstandsfähiger als sein nach MIL-810H-Militärstandards zertifiziertes Gehäuse ohnehin bereits ist.

Abgerundet wird das starke Gesamtpaket durch eine große Anschlussvielfalt: Mit sieben USB-, zwei DisplayPort- und einem USB-C-Anschluss sowie einem Ethernet-Port ist der Mini-PC bereits robust ausgestattet, um mit einer Vielzahl an anderen Geräten zusammenzuarbeiten. Zusätzliche Flexibilität sichert ein konfigurierbarer Anschluss, der eine zusätzliche HDMI-2.0-, VGA-, COM-, DisplayPort- oder LAN-Anbindung ermöglicht. So passt der PB62 wie maßgeschneidert an jeden Einsatzort.

Das Arbeitstier: Mini-PC PN64

Mini-PC PN64
© ASUS

Klein, aber oho – diese Aussage mag floskelhaft klingen, beschreibt den ASUS Mini-PC PN64 aber treffsicher. In seinem kompakten Gehäuse steckt nämlich absolut zeitgemäße Rechenleistung, die es mit klassischen Desktop-Lösungen aufnimmt. Zur konfigurierbaren Ausstattung des Systems gehören beispielsweise ein Intel® Core™ Prozessor der 12. Generation mit performanter Hybrid-Architektur und besonders schneller DDR5-4800-Arbeitsspeicher. Für noch mehr Arbeitsgeschwindigkeit sorgen eine PCIe®-4.0-Schnittstelle und eine Ethernet-Anbindung mit 2,5 Gbit/s.

Mit Komponenten auf diesem Niveau bietet der PN64 deutlich mehr Leistungsfähigkeit als man möglicherweise für einen Computer in dieser Gewichtsklasse erwarten würde. Zudem unterstützt er die Anbindung von bis zu vier 4K-Bildschirmen gleichzeitig und lässt sich durch einen konfigurierbaren Anschluss gezielt auf den Einsatz an einem bestimmten Anwendungsfall anpassen. Dieser Anschluss ermöglicht HDMI-2.1-, DisplayPort-1.4-, VGA-, COM- oder 2,5G-LAN-Anbindung und ergänzt das stattliche Angebot der serienmäßigen Anschlüsse: 2 x USB 3.2 Gen2 Typ-C, 3 x USB 3.2 Gen2, 2 x HDMI 2.0 und 1 x Intel 2.5G LAN (RJ45).

Ob vor Ort im Büro, im Homeoffice oder ganz woanders: Der ASUS Mini-PC PN64 ist ideal geeignet, um klassische Desktop-Systeme zu ersetzen oder mehr Leistung in Arbeitsumgebungen zu bringen, in denen bereits kompaktere Hardware zum Einsatz kommt, der es jedoch an Rechenleistung mangelt.

Die Einsteigerfreundliche: Chromebox 4

Chromebox 4
© ASUS

Eine andere Art des Mini-PCs hat ASUS mit der Chromebox 4 im Angebot. Die kompakte Recheneinheit nutzt das Betriebssystem Chrome OS, ist bequem zu administrieren und für den Einsatz zum Beispiel in Bildungseinrichtungen ebenso gut geeignet wie für den produktiven Büroalltag. Durch die Leistung eines Intel® Core™ oder Celeron® Prozessors der 10. Generation, USB-C-Funktionalität und WiFi 6 steckt im eleganten Gehäuse nämlich moderne Technik, die auch Multitasking-Aufgaben und 4K-Darstellung auf bis zu drei Bildschirmen gewachsen ist.

Für jeden Zweck das richtige System

Diese und weitere Modelle zeigen: Das Mini-PC-Angebot von ASUS zeichnet sich vor allem durch Flexibilität aus. Das gilt besonders, da viele der Systeme frei konfigurierbar und sogar in Barebone-Varianten verfügbar sind. Ob als rechenstarker Ersatz für Desktop-Lösungen oder als dedizierter Cloud-Client – Mini-PCs von ASUS sind die perfekten Begleiter für moderne Arbeitsplätze.

Hier mehr erfahren und Mini-PC kaufen

 


Verwandte Artikel

Asus

Digital Workspace

Matchmaker+