Schwerpunkte

CeBIT-Fachhandelszentrum auf Wachstumskurs

Noch mehr Planet Reseller für den ITK-Channel

05. März 2014, 15:11 Uhr   |  Samba Schulte | Kommentar(e)

Noch mehr Planet Reseller für den ITK-Channel

Bild: DMAG

Das CeBIT-Fachhandelszentrum Planet Reseller bietet in diesem Jahr ein erweitertes Angebot auf noch mehr Ausstellungsfläche und gibt einen umfassenden Überblick über die ITK-Branche.

Bunt, vielfältig und dennoch auf »Business« fokussiert. Der neue von der Deutschen Messe AG berufene CeBIT-Chef Oliver Frese hat in nur kurzer Zeit an vielen Stellschrauben gedreht, um der weltgrößten IT-Messe neue Impulse geben. »Wir haben intensiv mit den Ausstellern gesprochen und gleichzeitig auch die Strukturdaten der CeBIT tiefgreifend ausgewertet. Unsere Entscheidung war dann – in enger Abstimmung mit unseren Partnern – dass wir der CeBIT ein klares Profil geben wollen: 100 Prozent Business«, erklärt der Messechef gegenüber CRN. Die Resonanz auf die Änderungen, die man in enger Abstimmung mit den Partnern vorgenommen habe, sei außerordentlich positiv, berichtet Frese: »Die CeBIT gewinnt einen Business-Tag hinzu, da sie künftig von Montag bis Freitag läuft. Mit einer klaren Themenstruktur des Geländes, die sich an den Themenfeldern des IT-Marktes orientieren, schaffen wir mehr Orientierung für Aussteller und Besucher. Wir verzahnen die CeBIT Global Conferences viel stärker mit der Messe als bislang und bringen sie mit dem Umzug in die Halle 8 ins Herz der Messe«, fasst er wesentliche Änderungen zusammen.

Insbesondere die Streichung des traditionell von Privatpublikum frequentierten Samstags und die Verlegung der Messeeröffnung auf den Montag hätten die Aussteller begrüßt. Die ITK-Branche befindet sich im Konjunkturhoch und auch die Deutsche Messe AG verzeichnet in Konsequenz ein Ausstellerplus. »Wir erwarten eine starke CeBIT 2014«, so die Bilanz von Frese. Besucher-seitig rechnet der Messechef – wohl nicht zuletzt aufgrund des wegfallenden Samstags - mit stagnierenden oder leicht sinkenden Zahlen. »Unsere Zielmarke liegt bei 230.000 Fachbesuchern, die wir auch im vergangenen Jahr erreicht haben.« Angesichts des geschärften Business-Fokus sei es allerdings noch entscheidender, dass die »richtigen« Gäste zur Messe kämen. »Ich bin fest davon überzeugt, dass das neue Profil der CeBIT der Grundstein für neues Wachstum ist. Auf mittelfristige Sicht sehen wir das Potenzial für eine CeBIT klar bei 300.000 Besuchern und mehr«, prognostiziert der Messechef.

Seite 1 von 4

1. Noch mehr Planet Reseller für den ITK-Channel
2. Mehr Aussteller, mehr Fläche
3. Viele prominente Rückkehrer
4. Erweitertes Planet-Programm von CRN

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Die CeBIT-App 2014 ist da
Planet Reseller auf Wachstumskurs
100 Prozent Business

Verwandte Artikel

CEBIT