Eigenes Partner-Team für Mobile Business

Samsung legt Partnerprogramm neu auf

20. Dezember 2021, 8:33 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Vereinfachte digitale Prozesse

Unter der Leitung von Björn Schönfeldt als Head of SMB & Channel wurde ein dediziertes Team zur Partnerbetreuung aufgebaut, das „Samsung Mobile“-Partnern bei allen Fragen zur Seite stehen soll. „Tablets werden immer wichtiger in digitalisierten Arbeitsumgebungen. Da wir in diesem Bereich weitere umsatzstarke Jahre erwarten, bauen wir ein Team auf, das sich speziell um Mobile Business kümmert. So können wir unseren Partnern bei diesem zukunftsträchtigen Thema besseren Support geben“, so Schönfeldt.

Das vereinfachte Programm führt in fünf Schritten durch die Registrierung als Partner auf dem Samsung Business Portal. Zusätzlich soll die Digitalisierung auch die Prozesse vereinfachen. So müssen Partner ab Januar beispielsweise Konditionsvereinbarungen im Rahmen des Programms nicht mehr händisch unterzeichnen. Durch Akzeptieren der AGB können diese online vereinbart werden.

Über kostenfreien Schulungen in Samsungs „Knox Academy“ können sich Partner in drei Stufen vom „Consultant“ und „Professional“ bis zum „Master“ zertifizieren lassen – und dabei den Fokus auf Vertrieb oder Technik legen. Die Programme können flexibel per E-Learning, in ortsunabhängigen Webinaren oder interaktiven Face-to-Face-Trainings belegt werden.

Eine zentrale Säule im neu aufgelegten Programm sind die laut Samsung „attraktiven“ Einkaufskonditionen. Samsung Business Partner erhalten sogenannte Frontend-Discounts in der autorisierten Distribution. Zusätzlich gibt es Sonderkonditionen bei Endkundenprojekten, Discounts für Demo- und Showroom-Produkte sowie Marketing-Gelder.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Samsung legt Partnerprogramm neu auf
  2. Vereinfachte digitale Prozesse

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Samsung

Smartphone

Smart Home

Anbieterkompass