Neuer Geschäftsführer

Tim van Wasen leitet künftig Dell Technologies Deutschland

19. Mai 2022, 11:49 Uhr | Lukas Steiglechner | Kommentar(e)
Tim van Wasen
© Dell Technologies

Bei Dell Technologies Deutschland steht ein Personalwechsel an. Tim van Wasen übernimmt künftig die Position des Geschäftsführers. Der bisherige Vice President und General Manager Corporate Sales löst damit Stéphane Paté ab, der in den Ruhestand eintritt.

Dell Technologies Deutschland hat bekanntgegeben, dass Tim van Wasen zum neuen Geschäftsführer berufen wird. Tim van Wasen verantwortete zuletzt als Vice President und General Manager Corporate Sales unter anderem das Geschäft mit Kunden aus den Bereichen Automobil, Industrie, Handel und Logistik. Davor war er für die öffentlichen Auftraggeber von Dell Technologies in Deutschland zuständig. Er ist studierter Wirtschaftswissenschaftler und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der ITK-Branche. Tim van Wasen kam im Jahr 2013 zu Dell Technologies, hatte seither verschiedene Führungspositionen inne und ist bestens mit dem Unternehmen vertraut. Damit ist ein nahtloser Wechsel an der Spitze der Geschäftsführung gewährleistet.

Er folgt auf Stéphane Paté, der bislang das Deutschlandgeschäft des Unternehmens leitete und sich nun entschieden hat, in den wohlverdienten Ruhestand einzutreten.

„Unsere Position als Digital Leader im deutschen Markt langfristig zu festigen, steht weiterhin im Fokus. Ebenso sind wichtige Schwerpunkte meiner künftigen Arbeit die Diversität in unserem Unternehmen und die konsequente Verfolgung unserer Nachhaltigkeitsziele“, betont Tim van Wasen. Der erfahrene Manager und Vertriebsprofi freut sich auf die neue Herausforderung: „Zusammen mit unserem großartigen Team werden wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre digitale Transformation weiter zu beschleunigen.“


Verwandte Artikel

Dell EMC

ITK-Köpfe

Client

Matchmaker+