Schwerpunkte

Tile und HP werden Partner

Verlegte Laptops waren gestern

07. Januar 2020, 11:09 Uhr   |  Natalie Lauer | Kommentar(e)

Verlegte Laptops waren gestern
© HP / Tile

Der HP Elite Dragonfly verfügt über eine integrierte Tile-Findetechnologie.

Tile und HP schließen mehrjährig angelegte sowie produktübergreifende Partnerschaft und bringen mit dem HP Elite Dragonfly den ersten Laptop mit Tile-Integration heraus.

Tile und HP geben mehrjährige, produktübergreifende Partnerschaft bekannt und bringen im Zuge ihrer just geschlossenen Kooperation den HP Elite Dragonfly ab Anfang 2020 auf den Markt. Dabei handelt es sich um den ersten Laptop mit einer integrierten Tile-Findetechnologie. Die Integration wird dabei über eine neue Tile-Windows-App auf dem Laptop sowie die mobile Tile-App des Nutzers laufen. Mittels der Tile-App können verlegte Laptops geortet werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob das verlegte Gerät offline oder ausgeschaltet ist. Falls es sich außerhalb der Bluetooth-Reichweite befindet, kann es außerdem mithilfe des Tile-Findenetzwerks aufgespürt werden.

»Diese Ankündigung mit HP kommt zu einer Zeit, in der wir bei Tile unser Embedded-Geschäft schnell ausbauen«, sagt CJ Prober, CEO von Tile. »Wir freuen uns, gemeinsam mit Branchenführern Innovationen zu entwickeln, um wertvolle, alltägliche Geräte wie Laptops auffindbar zu machen.«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

HP Networking