Schwerpunkte

Virtuelle Veranstaltung

Vertiv-Roadshow soll Partner zum Thema Edge informieren

30. April 2020, 16:59 Uhr   |  Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Vertiv-Roadshow soll Partner zum Thema Edge informieren
© Vertiv

Vertiv veranstaltet den eigentlich in München geplanten Roadshow-Termin aufgrund der aktuellen Kontakteinschränkungen komplett virtuell, im Fokus sollen vor allem das Thema Edge sowie die entsprechenden Lösungen des Herstellers stehen.

Vertiv will die eigenen Partner im Rahmen eines Roadshow-Termins am 5. Mai rund um das für den gesamten Datacenter-Bereich zusehends wichtiger werdende Thema Edge informieren. Laut dem Hersteller ist für die kommenden Jahre ein Anstieg der Anzahl entsprechender Edge-Standorte um 400 Prozent absehbar. Eine Chance, die man nicht ungenutzt lassen sollte, wie Joachim Fischer, Channel Director EMEA bei Vertiv, unterstreicht, der auch die Keynote der Veranstaltung hält. Laut Fischer will Vertiv die Partner dabei unterstützen, das neu entstehende Potenzial auszuschöpfen.

Der Hersteller hat angekündigt, auf der Veranstaltung neue Edge-Lösungen zu demonstrieren, die sich vor allem für den Channel eigenen sollen. Darunter Entwicklungen aus den Bereichen Software, Kühlung, Stromversorgung sowie IT-Containment und Fernüberwachung.

Der Roadshow-Termin ist aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen komplett virtuell geplant, Interessierte können sich über die entsprechende Website vorab anmelden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Vertiv