Partnerschaft mit VAD Acondistec

Big-Data-Spezialist Aishu baut Europageschäft auf

8. September 2021, 16:58 Uhr | Michaela Wurm
Xavier Chen, Geschäftsführer Aishu Informationstechnologie, und Acondistec-Geschäftsführer Ümit Subas (rechts)
Xavier Chen, Geschäftsführer Aishu Informationstechnologie, und Acondistec-Geschäftsführer Ümit Subas (rechts)
© Aconditec

Mit Aishu will ein weiterer Branchenriese aus China jetzt auch in Europa durchstarten. Der Spezialist für Datenmanagement hat ein eigenes Team am Start und mit Acondistec jetzt auch einen erfahrenen Distributionspartner.

Der chinesische Datenmanagement-Spezialist Aishu will jetzt auch den europäischen Markt erschließen. Das Unternehmen geht in der EMEA-Region mit einem erfahrenen Team und Acondistec als ersten Distributor an den Start.

„Mit Acondistec haben wir einen Distributionspartner gewonnen, der auf chinesische Unternehmen spezialisiert ist, das Geschäft versteht und bereits seit Jahren sehr erfolgreich Lösungen unseres globalen Technologiepartners Huawei vermarktet“, freut sich Xavier Chen, Vice President RND bei Aishu, der für den Hersteller das R&D Center und die EMEA-Zentrale in Hamburg aufbaut. 

Für den Aufbau des Deutschland- und EMEA-Geschäfts sind weitere Branchenkenner an Bord: Wolfgang Korda als EMEA Director Sales & Operations verfügt über langjährige Erfahrung im Allianzen- und Channel-Business unter anderem bei Backup-Anbieter Commvault sowie als Partner Executive bei Suse. Mit Claas Hansen, EMEA Director Sales & Business Development, treffen sowohl Aishus Technologiepartner Huawei als auch Acondistec auf einen alten Bekannten, der das Geschäft auch von der anderen Seite des Schreibtischs kennt. Hansen war in der Vergangenheit als Marketingleiter bei beiden Unternehmen aktiv. 

Aishu ist ein internationaler Anbieter von Big-Data-Infrastrukturen mit Unternehmenszentrale in Shanghai, Asia-Pacific-Zentrale sowie Support-Organisation in Singapur und der EMEA-Zentrale in Hamburg. Das Unternehmen bedient mehr als 26.000 Unternehmens- und Behördenkunden mit Schwerpunkt in den Branchen Finanzdienstleistungen, Bildung, Gesundheitswesen.

Im Angebot sind vier Produktlinien, darunter „AnyRobot“, eine Software zur automatisierten AI- und Machine-Learning-basierten Analyse großer Datenmengen sowie „AnyData“ eine Knowledge-Network-Plattform. Der Schwerpunkt liegt auf Cloud-Lösungen. Alle Produkte sind darüber hinaus auch für hybride Umgebungen sowie On Premises Installationen im eigenen Rechenzentrum verfügbar.  In Deutschland liegt der Fokus zunächst auf „AnyBackup“, einer Backup- und Recovery-Software sowie der Fileshare- und Collaboration-Lösung „AnyShare“. 

 „Wir freuen uns, mit Aishu einen technologisch führenden Anbieter als Partner gewonnen zu haben, mit dem wir unsere Position im Markt für Datensicherheitslösungen ausbauen und unser Geschäft in Richtung Software-Infrastrukturen für Big Data erweitern können“, erklärt Acondistec-Geschäftsführer Ümit Subas. Viel Potenzial sieht er in der Vermarktung von Lösungen, die Huawei-Infrastruktur und Aishus Software kombinieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Acondistec, Huawei

Big Data

Datenmanagement

Matchmaker+