Rückkaufprogramm

Cancom kauft eigene Aktien zurück

11. Oktober 2021, 21:09 Uhr | dpa | Kommentar(e)
Cancon-Zentrale in München
© Cancom

Cancom will insgesamt 3,5 Millionen Anteilsscheine für mehr als 150 Millionen Euro zurückkaufen.

Der Münchner IT-Dienstleister Cancom will gut neun Prozent seiner Aktien vom Markt zurückkaufen. Geplant sei der Erwerb von bis zu 3,5 Millionen Papieren, teilte das im MDax gelistete Unternehmen am Montagabend mit. Gemessen am Schlusskurs von 49,57 Euro haben die Papiere einen Wert von mehr als 170 Millionen Euro. Cancom kann die zurückgekauften Aktien den Angaben zufolge einziehen oder zu anderen Zwecken verwenden.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Cancom, dpa

Börse

Systemhaus

Matchmaker+