Paul Bay löst Alain Monié ab

CEO-Wechsel bei Ingram Micro

Ingram Micro
Ingram Micro-Veteran Paul Bay löst an der Spitze des US-Broadliners Alain Monié ab, der in den Verwaltungsrat wechselt
© Ingram Micro

Ingram Micro setzt auf Erfahrung und ernennt Paul Bay zum neuen Chef des US-Broadliners. Der neue CEO wird parallel auch einen Schlüsselposition in einer Business Unit von Ingram Micro besetzen.

Paul Bay bringt für den neuen Job als Ingram Micro-Chef sehr viel Erfahrung aus der Distribution und Softwarebranche mit, er ist versiert in Verhandlungen mit Ventures und Aufsichtsbehörden. 24 Jahre (seit 1995) ist schon im Ingram Micro-Konzern, mit einer Unterbrechung von vier Jahren: Von 2006 bis 2010 war er beim CAD-Spezialisten Punch Software, bevor er 2010 zu Ingram Micro wechselte und Chef von Nordamerika wurde. Sein Vorgänger Alain Monié wechselt nach zehn Jahren an der Spitze des Broadliners in den Verwaltungsrat.

Bay ist einer der einflussreichsten Manager in der IT-Branche in den USA. Als der chinesische Investor HNA den Broadliner 2016 kaufte, bekam es Bay auch mit der Politik zu tun. Die politischen Spannungen zwischen den Weltmächten USA und China blieben für Ingram Micro  nicht folgenlos, der Broadliner musste das Geschäft in den USA möglichst fern vom Einfluss des chinesischen Investors halten, wollte er das Behördengeschäft in den USA nicht gefährden. Details zu den Interviews mit dem CFIUS, dem Ausschuss für ausländische Investitionen in den Vereinigten Staaten, gab Bay freilich nicht bekannt. Ende 2020 war das kurze Kapitel der in Folge angeschlagenen chinesischen HNA-Gruppe vorbei. Platinum Equity übernahm Ingram Mirco für 7,2 Milliarden Dollar.

Neben seinem CEO-Job wird Paul Bay auch die Geschäftsaktivitäten rund um Cloud Computing des Broadliner leiten. Es ist eine Schlüsselposition im stark wachsenden Markt für SaaS, IaaS und PaaS. Ingram Micro setzt hier mit Cloud-Marktplätzen auf ein breites Partnerökosystem, bietet die Infrastruktur zum Aufbau und Betrieb von Plattformen aber auch Hostern und anderen Distributoren an. Dafür ist die Abteilung Cloud Blue, mit eigenem Branding, zuständig. Der bisherige Leiter des Cloud-Geschäfts, Nimesh Davé, hat Ingram Micro verlassen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Ingram Micro

Distribution

Cloud Computing

Anbieterkompass