Schwerpunkte

Cancom-Vorstand Rudi Hotter erhält CRN TopEXEC-Award

Cloud-Pionier der ersten Stunde

04. Oktober 2018, 10:01 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Cloud-Pionier der ersten Stunde
© CRN

Von CRN zum »Most Important Innovator« mit dem Award TopEXEC 2018 ausgezeichnet: Cancom COO Rudi Hotter

Rudi Hotter hat Tiefen und Höhen wie kein zweiter IT-Innovator erlebt. Anders als viele zu frühen Erfinder hat der Cancom-COO seine Vision zu einem Produkt geführt – und dabei viele Widerstände gebrochen.

Eigentlich hätte CRN mit der Premiere des TopEXEC-Awards Rudolf »Rudi« Hotter für sein »Lebenswerk« auszeichnen müssen. Aber erstens steht der COO von Cancom noch lange nicht vor dem Ruhestand und zweitens: Erst jetzt nimmt das Geschäft mit seiner in langen Jahren entwickelten AHP Enterprise Cloud an Fahrt auf und wird als Produkt für die Channel-Vermarktung geöffnet. Im Gegensatz zu vielen zu frühen Technologie-Pionieren hatte sich Hotter nie ausbremsen lassen. Es habe seitens großer Hersteller lange Zeit keine Akzeptanz gegeben für das damals revolutionäre Applikation Services Providing. »Die hatten Angst um ihr Boxmoving- und klassisches Lizenzgeschäft«.

Als Finanziers der damaligen Einsteinet kalte Füße bekamen und der Provider schließlich Insolvenz anmelden musste, galt Aufgeben nicht für Rudi Hotter. Die ASP-Innovation war einfach zu bestechend, zukunftsweisend ohnehin – wie man heute die in »Cloud« umgelabelte Technologie des IT-Bezugs am rasanten Wachstum der Hyperscaler AWS oder Microsoft Azure sehen kann.

Die AHP Enterprise Cloud ist so zusagen der »Kleber« zwischen Rechenzentren der Anwenderkunden beziehungsweise Hypercaler-Plattformen und dem gehosteten Arbeitsplatz der Zukunft. Diese Middleware hält die Workloads in Multi-Cloud-Umgebungen zusammen und sorgt für latenzfreies, geräteübergreifendes, kollaboratives Arbeiten selbst bei hochperfomanten CAD-Applikationen.

Über 20 Jahre hat Hotter an einem solchen Konzept beharrlich festgehalten und es schließlich zur Marktreife gebracht. So manche Narben, die man dem CRN TopEXEC 2018 zugefügt hatte (Ex-Cancom-CEO Klaus Weinmann über seinen COO) sieht man einem lachenden Rudi Hotter heute nicht an.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

 »Ganz verrückte Dinge machen wir nicht«
Cancom kauft Cisco-Spezialisten
Cancom schafft zweistelliges Wachstum
Cloud-Geschäft sorgt bei Cancom für Wachstum
Cancom kauft in Großbritannien zu
Cancom-CEO Weinmanns neues »one more thing«

Verwandte Artikel

Cancom

Client

Cloud Computing