Desktop-Connection-Broker im Portfolio

Desktop-Virtualisierung wichtig: Symantec kauft »nSuite«

8. August 2008, 12:18 Uhr | Werner Veith | Kommentar(e)
Die »nSuite Desktop Connection Broker« von Symantec vermittelt die Clients an Applikationen oder virtuelle Desktops.

Mit dem Kauf von »nSuite« hat Symantec nun einen Desktop-Connection-Broker im Programm. Die Technologien des gekauften Unternehmens erweitern den Bereich von »Altiris Software Virtualization Professional«.

Desktop-Connection-Broker (DCB) sind ein wesentliches Element, um Anwendern flexibel virtuelle Desktops und Applikationen auf Windows-Terminal-Servern zur Verfügung zu. Mit dem Kauf hat Symantec nun eine entsprechende Lösung »nSuite DCB« im Programm. Diese besteht aus vier Brokern für Access, Connection, Workspace und Desktop. Den Kauf von N-Suite will Symantec noch im August abschließen.

Der Access-Broker kontrolliert den Zugriff der Anwender auf Applikationen beziehungsweise Desktops. Er regelt weiter, auf welche Ressourcen intern und extern ein User zugreifen darf. Mit dem Connection-Broker ordnet der Administrator einer Ressource das passende Zugriffsprotokoll ICA, RDP VNC oder KVM-over-IP zu.

Über den Workspace-Broker gelangt der Nutzer zum System oder Applikation. Dies können einmal virtuelle Desktops auf Software von Citrix-Xensource, Microsoft, Virtual-Iron oder Vmware sein. Zum anderen sind es Anwendungen auf Citrix-Presentation-Server oder Windows-Terminal-Services. Außerdem lassen sich per Redirect auch lokale Applikationen einbinden.

Den Desktop des eigenen Systems oder eine virtuelle Maschine bekommt der Nutzer über den Desktop-Broker. Er dient auch dazu die virtuellen Maschinen zu verwalten und sie etwa einer bestimmten User-Gruppe zuzuordnen.

Zu der Altiris-Software-Virtualization-Professional gehören bisher die Virtualisierungs- und Streaming-Technologien von Altiris und AppStream. Letzteres erlaubt eine Applikation per Stream auf einen Rechner zu bringen und dort auszuführen. Eine Installation entfällt.


Das könnte Sie auch interessieren

Matchmaker+