Übernahmepläne

HPE wirft ein Auge auf Cloud-Spezialist Nutanix

5. Dezember 2022, 9:23 Uhr | Michaela Wurm
HPE-CEO Antonio Neri auf der Kunden- und Partnerkonfernez »HPE Discover More« in München
HPE-CEO Antonio Neri auf der Kunden- und Partnerkonfernez »HPE Discover More« in München
© ICT CHANNEL

Medienberichten zufolge plant Hewlett Packard Enterprise (HPE) die Übernahme des Cloud-Spezialisten Nutanix. HPE könnte durch den Coup zum Big Player im Cloud-Markt aufsteigen.

Berichten des Nachrichtenportals Bloomberg zufolge interessiert sich Hewlett Packard Enterprise für den Cloud-Spezialisten Nutanix. Bloomberg beruft sich auf Insiderinformationen, wonach die Konzerne diesbezüglich bereits Gespräche aufgenommen haben sollen. Beide Unternehmen wollten sich zu den Gerüchten bisher nicht äußern.

Bereits seit einigen Monaten gibt es Branchengerüchte, dass Nutanix einer eventuellen Übernahme nicht abgeneigt sei. HPE wäre ein geeigneter Kandidat. Beide Unternehmen arbeiten bereits zusammen.

Nutanix hat laut Bloomberg derzeit einen Börsenwert von etwa 6,9 Milliarden Dollar. HPE ist mit 21,6 Milliarden Dollar ungefähr dreimal so viel wert. Für das Geschäftsjahr 2022 verzeichnete Nutanix einen Umsatz von 1,6 Milliarden Dollar, HPE aber sogar 28,5 Milliarden Dollar.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Hewlett-Packard Enterprise, Nutanix

Cloud Computing

Cloud Business

Matchmaker+