Fokus auf Kernkompetenz Preisvergleich

Idealo stellt Direktkauf-Funktion ein

7. Dezember 2022, 16:02 Uhr | Michaela Wurm
Preisvergleich
© lado2016 / AdobeStock

Idealo schaltet seine Direktkauf-Funktion ab. Der Preisvergleichsanbieter will sich künftig auf seine Kernkompetenz, den Preisvergleich, konzentrieren.

Der Preisvergleichsanbieter Idealo will den Service, direkt auf seiner Seite Käufe zu tätigen, nicht mehr anbieten. Die Direktkauf-Funktion wird zum Ende dieses Jahres abgeschaltet. Bis dahin eingehende Bestellungen können durch die teilnehmenden Händler jedoch noch bis März nächsten Jahres bearbeitet werden.

Der vor einigen Jahren neu gestartete Vertriebskanal scheint sich nicht mehr zu rechnen. Das Bedürfnis für diese Serviceleistung sei heute nicht mehr in dem bisherigen Maß vorhanden, so Idealo. „Heute ist Einkaufen dank der großartigen Arbeit der Händler, Shopsystem- und Payment-Dienstleister in nahezu jedem Partnershop von Idealo einfach und schnell möglich. Deshalb hat sich Idealo entschieden, sich stärker auf seine Kernkompetenz, den Preisvergleich, zu fokussieren, und den Direktkauf einzustellen.“ 

„Der Preisvergleich ist das Szenario, mit dem Idealo in der Vergangenheit erfolgreich war und auch in Zukunft wachsen wird – und von dem unsere Partner am meisten profitieren”, sagt Jörn Rehse, Co-CEO von Idealo. „Als zuverlässiger Flankengeber im E-Commerce sind wir bekannt. Dieser Rolle wird Idealo auch künftig vollumfänglich gerecht, indem wir unsere Partner mit hochwertigem Traffic versorgen.” 

Für weitere offene Fragen hat Idealo auf seiner Webseite ein FAQ vorbereitet.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ICT-CHANNEL

IT-Marktplatz

IT-Fachhandel

Matchmaker+