Schwerpunkte

Smartphones und Tablets werden integriert

Information Builders bietet Business Intelligence für unterwegs

30. März 2011, 09:30 Uhr   |  Werner Fritsch | Kommentar(e)

Information Builders bietet Business Intelligence für unterwegs

Auf einem iPad lassen sich Daten mit der neuen Software von Information Builders jetzt wie gewohnt analysieren.

Der Softwarehersteller Information Builders bezieht nun auch Smartphones und Tablets in seine Business-Intelligence-Lösungen ein. Daten lassen sich damit künftig nicht nur abfragen, sondern auch weiter analysieren und ändern.

Anwendungen aus dem Bereich Business-Intelligence (BI), die bislang einen PC oder ein Notebook mit großem Bildschirm benötigten, will der New Yorker Softwarehersteller Information Builders jetzt auch auf Smartphones und Tablets ermöglichen.

Die neue Software »Webfocus Mobile BI« unterstützt alle wichtigen Smartphone- und Tablet-Plattformen: Blackberrys, Android-Systeme, iPhones und iPads. Mit der Webfocus Active Technology können Entwickler Berichte, Dashboards und Web-Applikationen erstellen, die auf diesen mobilen Plattformen und mit den gängigen Browsern arbeiten. Diese Technologie unterstützt die gerätespezifischen Bildschirmmenüs, Steuerelemente sowie den Standard HTML5. Automatic Device Detection sorgt dafür, dass sich die Benutzeroberfläche automatisch an die jeweiligen mobilen Endgeräte und Browser anpasst, sodass der Entwicklungsaufwand für mobile BI-Lösungen sinkt.

Anwender können mit ihren mobilen Endgeräten unternehmenskritische Geschäftsdaten online oder offline analysieren sowie Daten erfassen und ändern, verspricht der Hersteller. Dabei unterstützt eine eingebettete Analyse-Engine. Mit einer Chart Engine können Benutzer auch auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm Grafiken aus den Geschäftsdaten erstellen und müssen sich nicht auf vorgefertigte Schaubilder beschränken. Zusätzliche Softwarelizenzen oder ein separater Server werden nicht benötigt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IBM setzt große Erwartungen in die Datenanalyse
Business Intelligence für sehr große Datenmengen
Geschäftsanalysen auf iPhone & Blackberry
SAP erneuert Business-Intelligence-Portfolio

Verwandte Artikel

Information Builders

BI