Schwerpunkte

Kompletter Arbeitsplatz als Service

Ingram Micro und HP bieten Workplace-as-a-Service

26. Juli 2021, 10:31 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Ingram Micro und HP bieten Workplace-as-a-Service
© HP

HP und Distributor Ingram Micro bieten ab sofort einen kompletten Arbeitsplatz als Serviceleistung an. Den Workplace-as-a-Service (WaaS) gibt es in verschiedenen Paketen für Mitarbeiter im Office, Home- und Mobile Office.

Während der Corona-Ausnahmesituation haben Unternehmen die Vorteile von flexiblen und mobilen Arbeitsplätzen noch mehr zu schätzen gelernt. HP und Ingram Micro reagieren auf diesen Trend und bieten individuelle Arbeitsplatzausstattungen auf Vertragsbasis an.

Das Workplace-as-a-Service-(WaaS)-Angebot umfasst eine Komplettausstattung für einen Arbeitsplatz im Büro, im Mobile- oder Home-Office.

Hersteller und Broadliner haben drei Einstiegspakete geschnürt, die samt Druckern, Displays und Eingabegeräten einen Großteil der aktuellen Arbeitsanforderungen in Unternehmen abdecken sollen: „Desk Worker“, „Homeoffice Worker“ und „Always-on-the-Go Worker“.

Das Angebot umfasst auf Anfrage die individuelle Konfiguration und Einrichtung samt Software-Ausstattung. Außerdem wickelt das ITAD (IT Asset Disposition)-Team von Ingram Micro bei Bedarf den Rücktransport und die Wiederverwertung oder Entsorgung ab.

Endet der WaaS-Vertrag oder wird nach Ende der Laufzeit ein neuer Vertrag geschlossen, besteht keine Kaufverpflichtung.

Wolfgang Jung, Executive Director Core Solutions & Purchasing von Ingram Micro
© Ingram Micro

Wolfgang Jung, Executive Director Core Solutions & Purchasing von Ingram Micro

„Mit unserem neuen Angebot Workplace-as-a-Service in Zusammenarbeit mit HP reagieren wir auf die sich wandelnden Anforderungen des Marktes. Gerade in den letzten Monaten hat sich gezeigt, wie wichtig Flexibilität gepaart mit finanzieller Planbarkeit für unsere Reseller ist“, so Wolfgang Jung, Executive Director Core Solutions & Purchasing von Ingram Micro. „Sie können ihren Kunden ohne große Anfangsinvestitionen die aktuellste Hardware und Software mit ergänzenden Serviceleistungen zur Verfügung stellen.“

„XaaS, wozu auch WaaS zählt, ist für viele Kunden das optimale Angebot, wenn es um eine auf den individuellen Bedarf maßgeschneiderte IT-Lösung geht. Die Vorteile sind unter anderem Skalierbarkeit, Kostentransparenz und eine Entlastung der Unternehmens-IT von Alltagsaufgaben“, so Jan Neumann, Manager Distribution Germany der HP Deutschland GmbH. „Dieses Angebot bildet deshalb einen wichtigen Baustein in unserem Portfolio. Mit Ingram Micro haben wir einen starken Partner, wenn es darum geht, individuelle Finanzierungslösungen und maßgeschneiderte Services zu kombinieren – ein konkreter Vorteil für unsere gemeinsamen Kunden.“

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Ingram Micro, HP

IT-Services

IT-Dienstleister