Alexander Münkel scheidet aus

ITscope verliert Geschäftsführer

16. November 2022, 9:50 Uhr | Michaela Wurm
Alexander Münkel, CEO ITscope
Alexander Münkel, CEO ITscope
© ITscope

Geschäftsführer Alexander Münkel verlässt ITscope auf eigenen Wunsch. Einen direkten Nachfolger wird es nicht geben. Münkels operative Aufgaben wurden bereits sukzessive umverteilt.

Wachwechsel bei ITscope: Chief Executive Officer Alexander Münkel scheidet am 15. November 2022 auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.

Wie der B2B-Plattform-Betreiber mitteilt, wurden die operativen Aufgaben des CEO bereits sukzessive auf anere Manager verteilt, sodass es keinen direkten Nachfolger geben wird.

Münkel hat das Unternehmen 2003 gemeinsam mit Stefan Reger und Benjamin Mund gegründet und damit die ITK-Branche nachhaltig geprägt. Nach 19 Jahren möchte er jetzt neue Wege gehen. Er bleibt der ITscope GmbH allerdings indirekt als Gesellschafter erhalten.

Der Betreiber der B2B-Handelsplattform wurde vor mehr als einem Jahr von Weclapp SE übernommen. Die Tochtergesellschaft der 3U Holding AG übernahm dabei sämtliche Gesellschaftsanteile der ITscope. Für ITscope sollte sich unter dem neuen Firmendach zunächst nichts ändern. Die Geschäftstätigkeit sollte von den bisherigen Geschäftsführern unter der bestehenden Marke fortgeführt und auch der Standort in Karlsruhe sollte bestehen bleiben.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

ITscope GmbH

ITK-Köpfe

IT-Marktplatz

Matchmaker+