60 Millionen für Teamviewer-Konkurrent

Kapital und prominenter Kopf für Anydesk

Anydesk
Achim Berg (li.), Operating Partner von General Atlantic und Philipp Weiser, Gründer und CEO von Anydesk
© Anydesk

Remote-Softwarehersteller Anydesk sichert sich mit General Atlantic einen weiteren Investor. Beraten wird das „Scale-up“ nun von Achim Berg. Mit dem Geld sollen neuen Märkte erschlossen und das Kernprodukt weiter entwickelt werden.

General Atlantic ist Lead-Investor bei der jüngsten Finanzierungsrunde (C-Serie), die Remote-Software-Spezialist Anydesk aus Stuttgart aufgelegt hatte. Rund 60 Millionen Euro steckt General Atlantic in das von CEO Philipp Weiser gegründete Unternehmen, an dem auch Insight Partners, EQT Ventures und Possible Ventures beteiligt sind. Anydesk sei nun fast 600 Millionen Euro wert. Die Schwaben bezeichnen sich selbst nicht als Start-up, sondern - ganz dem dynamischen Wachstum verpflichtet - als Scale-up. Die Währung in diesem Universum ist der Download. Über 500 Millionen Mal wurde Anydesk bereits heruntergeladen: In Relation zum Unternehmenswert gesetzt, würde jeder Download mit 1,2 Millionen Euro bewertet.

Vor dem Hintergrund, dass sich die Arbeitswelt wohl auf Dauer in Büropräsenz und Home- bzw. Anywhere-Office differenziert, steckt nach wie vor viel Investorenphantasie in Anbietern von Remote-Software wie Anydesk. Dass man die riesigen Erwartungen des Kapitals eigentlich kaum erfüllen kann, wie das Negativbeispiel Teamviewer zeigt, stoppt dem Mittelzufluss nicht.  

Das eingeworbene Kapital will Anydesk in Produktentwicklung und Personal stecken. Außerdem plant man, das internationale Wachstum zu beschleunigen. Anydesk setzt auf Direktvertrieb, aber auch auf den Channel und ein Partnerprogramm.

Mit General Atlantic ist Achim Berg eng verbandelt. Der amtierende Bitkom-Präsident und Ex-Microsoft-Deutschland-Chef ist Partner bei General Atlantic und wird Anydesk als Beitrag zur Seite stehen. "Anydesk ist ein gutes Beispiel für die innovativen, zukunftsorientierten Unternehmen, die Deutschland auf breiter Front prägen“, sagt Berg. Er glaube an die Vision des Unternehmens, Lösungen für die hybride Arbeitswelt der Zukunft zu entwickeln, und werden Anydesk-Chef Philipp Weiser dabei unterstützen, „auch künftig Maßstäbe für die Branche zu setzen“.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Bitkom

Finanzierung

Börse

Anbieterkompass