Schwerpunkte

Autotask Roadshow

Managed Services on Tour

28. Juli 2017, 17:34 Uhr   |  Andreas Dumont | Kommentar(e)

Managed Services on Tour
© CRN

Die sechste und letzte Roadshow fand in München statt. Gestandene und werdende Managed Service Provider fanden zu Vorträgen und Ideenaustausch bei Autotask zusammen.

Wien, Berlin, Itzehoe, Köln und München waren die Stationen der Roadshow, die Autotask zusammen mit Eset veranstaltete, um Systemhaus-Profis ebenso wie Einsteiger zum Austausch von Erfahrungen, Herausforderungen und neue Geschäftsideen einzuladen. In den Vorträgen von Ralph Friederichs, René Claus, Björn Friedrich und Kai Osthoff ging es vor allem um Manged Services und Automatisierung. Friederichs berichtet von seinen Besuchen bei Systemhäusern in Dänemark, den Niederlanden, Irland und in den USA.

Auf der Münchner Abschlussveranstaltung stand nach den Vorträgen hochprozentige Geselligkeit auf dem Programm: Zur Wodka- Rum- und Ginverkostung ging es in die Schwabinger Distillers Bar. Zunächst wurde theoretisches Wissen zu Herstellung der verschiedenen Alkoholika vermittelt, bevor diese der Reihe nach genossen wurden. Der Ideenaustausch, das Ziel der Roadshow, intensivierte sich danach.

MSPs auf Gin

Gestandene und werdende Systemhauschefs tauchten in die MSP-Welten ein (Foto: CRN)
René Claus, Business Development Manager MSP bei Eset, berichtete über automatisierte Security Services (Foto: CRN)
In der Distillers Bar gab es zunächst zur Eingewöhnung Niedrigprozentiges (Foto: CRN)

Alle Bilder anzeigen (9)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Eset, Autotask, Cyberdyne

Szene&Party

Managed Services