Wechsel in der Geschäftsführung

MCL-Gruppe bekommt neuen Chef

21. Juli 2022, 15:01 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Christian Uhl, CEO der MCL-Gruppe
Christian Uhl, CEO der MCL-Gruppe
© MCL Beteiligungs GmbH / Markus Schuster

Die Systemhausgruppe MCL bekommt mit Christian Uhl einen neuen operativen Chef. Alexander Wolff übernimmt nach 17 Jahren in der Geschäftsführung als Executive Chairman den Vorsitz des Advisory Boards.

Erst vor einem halben Jahr hatte Firmengründer Lars Mack seine Systemhausgruppe mit 500 Angestellten an Nachfolger Alex Wolff übergeben. Jetzt wechselt die MCL-Gruppe erneut den Chef aus. Zum 1. Juli 2022 hat Christian Uhl als CEO die operative Geschäftsführung der Gruppe übernommen.

Vorgänger Alexander Wolff übernimmt nach 17 Jahren in der Geschäftsführung als Executive Chairman den Vorsitz des Advisory Boards, um die strategische Entwicklung der Gruppe – im Besonderen im Bereich anorganisches Wachstum – zu unterstützen. Für diese Position hatte MCL erst im vergangenen Jahr mit der langjährigen Dell-Deutschland-Chefin Doris Albiez eine prominente Managerin gewonnen.

In den vergangenen Jahren war Christian Uhl CEO des RFID-Spezialisten Smartrac, der sich unter seiner Führung zum Weltmarktführer bei der Entwicklung und Herstellung von RFID Transpondern und korrespondierenden IoT-Lösungen entwickelte.

Uhl trieb laut Unternehmensmeldung vor allem die Weiterentwicklung der skalierbaren Produkt- und Lösungsplattformen über zahlreiche Branchen voran, richtete die Vertriebsorganisation auf die Erschließung neuer Kunden- und Marktpotenziale aus und integrierte eine Reihe akquirierter Unternehmen.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

MCL

Managed Services

Mittelstand

Matchmaker+