Schwerpunkte

Mobile Geräte werden einbezogen

Mehr virtualisierte Desktops im deutschen Mittelstand

13. Februar 2012, 11:00 Uhr   |  Werner Fritsch | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Komplexität fördert Outsourcing

»Allerdings stehen mittelständische Unternehmen beim Einsatz virtueller Desktops noch am Anfang«, weiß PAC-Analystin Katharina Grimme. Ein Viertel der Befragten arbeitet bereits mit einer VDI, ein weiteres Viertel plant die Einführung einer solchen Architektur.

--- forum[x] ---

Die zusätzlichen Möglichkeiten haben allerdings auch einen Preis: »Mit der Virtualisierung steigt der Komplexitätsgrad bei Planung, Betrieb und Management von Desktop-Systemen«, gibt Grimme zu bedenken. Statt lokal betriebene Rechner manuell zu warten, müssten sich Unternehmen dann um virtualisierte Datensicherung, dynamische Lastverteilung und Hochverfügbarkeit kümmern. Auch die korrekte Lizenzierung einer VDI-Umgebung sei kompliziert. Das wiederum könne dazu führen, dass die Mittelständler vermehrt auf IT-Dienstleister zurückgreifen.

Derzeit beziehen nur zwei Prozent der befragten Unternehmen ihre virtuellen Desktops von einem externen Dienstleister, ein Fünftel hat Teile der Desktop-Infrastruktur ausgelagert. In Anbetracht der erwarteten Verbreitung von VDI-Technologien im Mittelstand erwartet PAC in den kommenden Jahren einen Trend zum Outsourcing von Desktop-Management-Services. »Spezialisierte Dienstleister können sich besser auf die gestiegene Komplexität einstellen, virtuelle Desktop-Infrastrukturen wirtschaftlicher betreiben und laufend modernisieren«, meint Grimme.

Seite 2 von 2

1. Mehr virtualisierte Desktops im deutschen Mittelstand
2. Komplexität fördert Outsourcing

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Interesse an Client-Virtualisierung wächst
Citrix hängt die Messlatte für die Partner höher
VMware erweitert Software zur Virtualisierung von Clients
Viele Unternehmen erwägen Wechsel des primären Hypervisors
Cloud Computing wird sich durchsetzen
Red Hat setzt große Erwartungen in Virtualisierungssoftware
Microsoft unterstützt mit System Center 2012 heterogene Virtualisierung

Verwandte Artikel

Cloud Computing

Client

Desktop-Virtualisierung