„Spotlight on Germany“

„Microsoft Build“ erstmals mit deutscher Lokalausgabe

27. April 2022, 10:38 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Microsoft-Chef Satya Nadella auf der der Entwicklerkonferenz Build
© Microsoft

Microsofts Developer Event „Build“ bekommt dieses Jahr erstmals eine deutschsprachige Lokalausgabe: Entwickler könne sich für „Spotlight on Germany“ jetzt anmelden.

Vom 24. bis zum 26. Mai 2022 findet die Microsoft Build statt. Auf der Veranstaltung für Developer dreht sich auch 2022 alles um die neuesten Technologien und Entwicklungswerkzeuge. Microsoft gibt Einblicke in seine Cloud-Dienste und die neuen Tools sowie in die jüngsten Entwicklungen rund um künstliche Intelligenz und das Internet der Dinge.

Auf ein besonderes Highlight können sich deutschsprachige Teilnehmer in diesem Jahr freuen. Mit dem „Spotlight on Germany“ gibt es am 24. und 25. Mai zum ersten Mal lokale deutschsprachige Sessions und Demos bei der Microsoft Build. Entwickler können sich dabei technisches Fachwissen und tiefergehende Informationen zu den Ankündigungen der Build-Keynotes sowie zu regionalen Themen und Trends holen. Dazu gibt es zahlreiche Gelegenheiten, sich mit Gleichgesinnten aus der Build-Community auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

Interessenten können sich ab sofort kostenfrei für den Livestream registrieren.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Microsoft

Softwareentwicklung

Software

Matchmaker+