Nicole Dezen folgt auf Rodney Clark

Microsoft ernennt Chief Partner Officer

18. Juli 2022, 13:11 Uhr | Michaela Wurm | Kommentar(e)
Nicole Dezen, Chief Partner Officer (CPO) von Microsoft
Nicole Dezen, Chief Partner Officer (CPO) von Microsoft
© Microsoft

Microsoft hat Nicole Dezen zur Nachfolgerin des ausgeschiedenen Channel-Chefs Rodney Clark ernannt. Sie bekommt den neuen Titel Chief Partner Officer (CPO).

Kurz vor dem Start seiner großen, weltweiten Partnerkonferenz „Microsoft Inspire“ enthüllt Microsoft den Nachfolger von Channel-Chef Rodney Clark, der wie im Mai angekündigt das Unternehmen bereits verlassen hat.

Wie das Unternehmen in einem Blog Post mitteilt, wird Nicole Dezen als Nachfolgerin von Clark die Verantwortung für Microsofts weltweites Partner-Netzwerk übernehmen. Sie bekommt den neu geschaffenen Titel des Chief Partner Officer (CPO), wird aber auch ihre bisherige Rolle als Corporate Vice President (CVP) of Global Partner Solutions beibehalten.

Dezen ist bereits seit 15 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen für Microsofts Partnerorganisation tätig und verfügt über 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb von Tech-Unternehmen.

Zu ihrer Unterstützung wurden zwei weitere Führungspositionen neu geschaffen, die ihr unterstellt sind. David Smith soll sich als neuer VP of Channel Sales auf den Vertrieb und das Geschäftswachstum mit den Vertriebspartnern konzentrieren. Julie Sanford wird als VP of Partner GTM, Programs & Experiences für Partner- und Go-To-Market-Programme verantwortlich sein.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Microsoft

Microsoft Office

Partnerprogramm

Matchmaker+