Schwerpunkte

Microsoft Inspire 2021

Microsoft schickt den Windows-PC in die Cloud

21. Juli 2021, 15:51 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Microsoft schickt den Windows-PC in die Cloud
© Microsoft

Microsoft-CEO Satya Nadella auf der erneut virtuellen „Inspire 2021“

Microsoft hat auf seiner weltweiten Partnerkonferenz Produkte angekündigt, die den Partnern neue Möglichkeiten für cloudbasierte Lösungen bieten sollen. Zu den Top-Neuerungen gehört der „Cloud-PC“ mit Windows 365 mit dem Unternehmen Windows 10 oder Windows 11 direkt aus der Cloud beziehen können.

Eine der Top-Ankündigungen der diesjährigen Microsoft Inspire war bereits im Vorfeld kolportiert worden: Mit „Windows 365“ führt der Software-Riese den Cloud-PC als neue Computer-Kategorie ein. Dabei wird das komplette Betriebssystem samt Anwendungen, Daten und Einstellungen in die Microsoft Cloud verlagert. Unternehmen jeder Größe sollen künftig Windows 10 oder das brandneue Windows 11 als Service aus der Cloud nutzen können.

„Mit Windows 365 schaffen wir eine neue Kategorie: den Cloud-PC“, erklärte Microsoft-CEO Satya Nadella bei der Vorstellung. „So wie die Anwendungen durch Software-as-a-Service in die Cloud kamen, bringen wir jetzt das Betriebssystem in die Cloud. Damit bieten wir Unternehmen mehr Flexibilität und einen sicheren Weg, ihre Arbeitskräfte zu befähigen, unabhängig von ihrem Standort produktiver und besser vernetzt zu sein."

Computer für den hybride Arbeitsplatz

Microsoft reagiert mit dem neuen Cloud-PC auch auf die neue Art des Arbeitens, die sich in der Ausnahmesituation seit Anfang 2020 weltweit durchgesetzt hat. In einer zunehmend verteilten Arbeitswelt müssten Mitarbeiter standort- und geräteunabhängig auf Unternehmensdaten zugreifen können. Und durch die zunehmenden Cybersecurity-Bedrohungen sei die Absicherung dieser Ressourcen von größter Bedeutung, so der Hersteller.

Der Cloud-Service, der die Leistungsfähigkeit der Cloud sowie die Möglichkeiten des Devices nutze, sei zugeschnitten auf hybride Arbeitsmodelle mit denen Firmen vor Ort als auch über den Globus verteilt arbeiten können. „Das hybride Arbeiten hat die Rolle der Technologie in Unternehmen grundlegend verändert", so Jared Spataro, Corporate Vice President für Microsoft 365. „Der Cloud-PC verwandelt jedes Gerät in einen personalisierten, produktiven und sicheren digitalen Arbeitsbereich. Die heutige Ankündigung von Windows 365 ist nur der Anfang dessen, was möglich sein wird, wenn wir die Grenzen zwischen Gerät und Cloud verschwinden lassen.“

Seite 1 von 2

1. Microsoft schickt den Windows-PC in die Cloud
2. Das komplette PC-Erlebnis in der Cloud

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Microsoft

Microsoft Office

Mittelstand