Weltweite Entlassungen

Microsoft streicht fast 1.000 Stellen

20. Oktober 2022, 14:38 Uhr | Lars Bube
Fristlose Kündigung
© Mediteraneo - AdobeStock

Aufgrund der angespannten Lage der Weltwirtschaft kündigt Microsoft mehreren hundert Mitarbeitern, vor allem aus den Teams für Xbox und Edge.

Nach anderen ITK-Größen wie Google, Meta und Twitter zieht nun auch Microsoft angesichts der schwierigen konjunkturellen Lage die Sparschrauben an, auch beim Personal. Gegenüber dem US-Sender CNBC bestätigte der Softwarekonzern aktuelle Medienberichte, dass derzeit weltweit knapp 1.000 Mitarbeiter entlassen werden. Gleichzeitig wolle man jedoch im nächsten Jahr in wichtigen Wachstumsbereichen einige neue Stellen schaffen, betonte ein Sprecher des Unternehmens. Während Microsoft darüber hinaus keine weiteren Details zu den Einsparungen nannte, berichtet der Businessinsider, dass die Sparmaßnahmen insbesondere die mit dem Xbox-Ökosystem und dem Browser Edge befassten Teams betreffen. Aber auch die MSMT-Sparte, die sich mit der Entwicklung von Next-Gen-Hardware befasst, werde ausgedünnt. Unter den Gekündigten sollen auch einige langjährige Firmenangehörige sein.

Die Kündigungen erfolgen kurz vor der Vorstellung der Zahlen für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahrs am nächsten Dienstag (25. Oktober 2022). Zuletzt war der Umsatz des Konzerns noch um etwas weniger als 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr gewachsen, der daraus erzielte Gewinn sogar nur um rund zwei Prozent. Damit hatte Microsoft die Erwartungen der Analysten knapp verfehlt und das schwächste Wachstum der letzten fünf Jahre erreicht. Während sich der Umsatz mit der Cloud-Plattform stark entwickelt hatte, hatten die Auswirkungen der wirtschaftlichen Krise rund um Inflation und Investitionsstau in anderen Bereichen wie dem PC-Geschäft mit Softwarelizenzen und Abos für Windows und Office deutliche Spuren hinterlassen. Diese Suituation dürfte sich in den letzten Monaten angesichts des Einbruchs des PC-Markts weiter verschärft haben.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

Microsoft

Microsoft Office

Windows

Matchmaker+